You´ll Never Walk Alone - Die Geschichte eines Songs

Genre: Dokumentation, Sport

FSK: ohne Altersbeschränkung

Darsteller: Joachim Król, Mavie Hörbiger, Karsten Haug, Lars Ricken, Billy Kinsley, Jürgen Klopp, Mike Nevin, Campino,…

Produzentin: Marianne Schäfer,…

Regisseur: André Schäfer

 

Verleih: mindjazz pictures

Kinostart: 18.05.2017

 

Inhalt:

In vielen Fußballstadien singen die Fans vor dem Spiel „You´ll Never Walk Alone“. Obwohl im Text von Fußball eigentlich keine Rede ist, scheint es so, als ob das Lied mit der Fankultur verbunden ist.

Es wird aber von einem Unwetter gesungen, in dem man den Kopf einziehen möchte und in dem die Träume sturmgepeitscht und verweht werden - „tossed and blown“.

Und, na klar, in dem man die Hoffnung trotz allem nicht sinken lassen soll: „Walk on, walk on“! Nichts weiter als eine Durchhalteparole in C-Dur?

 

Kritik:

In dem Dokumentarfilm wird die verblüffende Karriere dieses Songs erzählt. Es ist eine lange, spannende und wunderbare Geschichte, in der Hans Albers genauso auftritt wie Jürgen Klopp. Entscheidende Wendungen geben die Musical-Genies Rodger & Hammerstein, Beatles-Manager Brian Epstein und der von ihm zu Weltruhm gebrachte Mersey-Beat der 60er Jahre klingen darin ebenso nach wie Campino und die Toten Hosen.

Gute Musik führt bekanntlich alle Nationalitäten zusammen. Man muss sich nicht unterhalten können. So ist es auch beim Sport, wie z. B. in der Dokumentation mit den Songs, die bei Fußballspielen gesungen werden.