Wildhexe

Genre: Familie, Fantasy, Abenteuer

FSK: ab 6 Jahren

Darsteller: Gerda Lie Kaas, Sonja Richter, Signe Egholm Olsen, Henrik Mestad, Maj Lifschitz, Albert Werner,…

Produzenten: Stinna Lassen, Anni Faurbye Fernandez, Vibeke Windelor, Ole Sondberg,...

Regisseur: Kaspar Munk

 

Verleih: MFA + Filmdistribution

Kinostart: 25.10.2018

 

Inhalt:

Die 12-jährige Clara ist wie jedes andere Mädchen. Es ändert sich aber alles, als sie eines Tages von einem schwarzen Kater angefallen und gekratzt wird. So entdeckt sie auch, dass sie plötzlich eine einzigartige Begabung hat: Sie kann mit Tieren sprechen. Schnell findet sie heraus, dass sie eine Wildhexe ist. Noch dazu eine ganz besondere, denn sie ist die neue Wächterin der Wilden Welt. Zusammen mit ihrer Tante Isa, ihren Freunden Oscar und Kahla stellt sie sich ihrem Schicksal: Die Natur und sich selbst retten – doch dafür muss sie gegen die mysteriöse Chimära kämpfen...

 

Kritik:

Die „Wildhexe“ ist ein fantasievolles und spannendes Abenteuer für Kinder im Alter von 8 Jahren und älter.

Besonders interessant ist der Film aber auch für den HSU-Unterricht an Grundschulen, denn die Informationen aus der Natur und über die Tiere, die der Film bereithält, sind sehr gut recherchiert. So werden auch die 5 Elemente (Wasser, Feuer, Holz, Metall und Erde) behandelt und erklärt, denn seine Kräfte muss man beherrschen lassen.

Wunderschöne Landschaftsaufnahmen treffen auf eine liebevolle, spannend erzählte Geschichte mit einem kindgerecht und liebevoll gestaltetem Soundtrack.

Alles in allem ist es ein toller Abenteuerfilm für Jugendliche mit einer wunderbaren Thematik in der es u. a. auch um Mut und Zusammenhalt geht. Wer das Buch noch nict kennt, dem sei es nun auf alle Fälle sehr zu empfehlen!