Vaiana - Das Paradies hat einen Haken

Genre: Animation, Familienabenteuer

FSK: ohne Altersbeschränkung

Synchronsprecher: Dwayne Johnson, Nicole Scherzinger,…

Deutsche Synchronsprecher: Lina Larissa Strahl, Andreas Bourani

Regisseure: John Musker, Ron Clements

Produzenten: Osnat Shurer, John Lasseter

 

Verleih: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Kinostart: 22.12.2016

 

Inhalt:

Vor Jahrtausenden durchsegelten die größten Seefahrer der Welt die unendlichen Weiten des Südpazifik, um die fantastische Inselwelt Ozeaniens zu erforschen. Eines Tages stoppten jedoch diese Entdeckungsreisen aus geheimnisvollen Gründen bis heute…

Die furchtlose Vaiana, die von Geburt an mit einer einzigartigen Verbindung zum riesigen Ozean gesegnet ist, möchte das Geheimnis ihrer Vorfahren unbedingt entschlüsseln.

Mutig wie sie ist, setzt sie die Segel und macht sich auf eine abenteuerliche Reise über das Meer. Auf dem Weg trifft das aufgeweckte Mädchen ihren persönlichen Helden, den legendären und von sich selbst ziemlich eingenommenen Halbgott Maui, der sich ihr nicht ganz freiwillig anschließt…

 

Kritik:

Vaiana ist ein traumhaft schönes Abenteuer, vollgepackt mit ganz viel Phantasie und einem kindgerecht gestalteten Soundtrack. Neben den beiden Hauptcharakteren, die von Lina Larissa Strahl und Andreas Bourani gesprochen werden, sorgen auch die anderen bunten Charaktere, wie z. B. der tollpatschige Hahn Heihei oder die kleinen, aber hinterlistigen Kokomora-Krieger für reichliche Lacher und schallenden Humor.

Vaiana ist eine faszinierende Entdeckungsreise, die jede Menge sagenhafte Abenteuer und Begegnungen mit furchterregenden Kreaturen bereithält, sie aber nicht nur auf die Spuren ihrer Vorfahren, sondern auch zu sich selbst führt.

Der etwas andere Weihnachtsfilm Vaiana bringt karibisches Flair unter den Weihnachtsbaum und wie man es mittlerweile bei Kinderfilmen aus dem Hause Disney gewöhnt ist, wird den Zuschauern immer noch ein Kurzfilm gezeigt, in dem sich Regisseur Leo Matsuda auf eine faszinierende Reise ins Ich begibt.

Mit Vaiana ist ein wundervoll, romantisches Abenteuer mit spannenden, phantasievollen und humorvollen Szenen entstanden. Allerdings sollte man die Kinder, sofern sie unter 6 Jahren sind, nicht zwingend mitnehmen, denn manche Szenen, besonders die von dem „wilden Monster“ sind so extrem spannend, dass sogar 9-jährige Kinder Angst bekommen.

Abschließend bleibt noch anzumerken, dass der Film ein wenig an die Sage mit dem „Watzmann“ in den Berchtesgadener Alpen erinnert.

Es wird aber nicht nur filmisch paradiesisch, denn auch musikalisch hat der Film ein echtes Highlight zu bieten: Superstar Helene Fischer singt in der deutschen Fassung den Titelsong „Ich bin bereit“. Die Sängerin interpretiert den Titelsong völlig neu, womit sie eine einzigartige Version des Liedes schafft. Es ist auch eine einzigartige Version des Liedes, das den mutigen und entschlossenen Charakter der Titelfigur Vaiana musikalisch eindrucksvoll wiederspiegelt.

 

 

Fotos von dem München Besuch der Produzentin Osnat Shurer, als sie den Film vorgestellt hat, gibt es hier http://future-image.de/searchresult.html?suche=Vaiana !