TITANE

Genre: Horror, Thriller, Fantasy, Drama

FSK: ab 16 Jahren

Darsteller: Vincent Lindon, Agathe Rousselle, Garance Marillier, Lais Salameh, Myriem Akheddiou, Bertrand Bonello, Dominique Frot, Mehdi Rahim-Silvioli,…

Produzenten: Jean-Christophe Reymond, Amaury Ovise, Jean-Yves Roubin, Cassandre Warnauts

Regisseurin: Julia Ducournau

 

Verleih: Koch Films GmbH

Kinostart: 07.10.2021

 

Inhalt:

Ein Junge verschwindet. 10 Jahre später führt ihn eine Serie unaufgeklärter Verbrechen zurück zu seinem Vater. TITANE: Ein Element von größter Widerstandskraft. Unerschütterlich, unzerstörbar, feuerfest…

 

Kritik:

„Titane“ ist ein Film, der schnell überwältigt und das Atmen aussetzen lässt. Die Geschichte handelt von einem jungen Mädchen zwischen Mensch und Maschine, das zur Serienmörderin wird und handelt von den Abgründen zwischen Familie und Identität in der überschärften Ästhetik eines explosiven und radikalen Fantasy-Dramas…

„Titane“ ist ein sehr spannender und fesselnd erzählter Film über eine junge Frau deren Kindheit schon alles andere als gut verlaufen ist. Wenn man zu Beginn genau aufpasst, wird man schnell merken, dass sie bereits als Kind alles andere als ein Vorzeigemädchen war und immer ihren Kopf durchsetzen wollte.

Die Geschichte erzählt eine wunderschöne Geschichte über einen Vater, der auf der verzweifelten Suche nach seinem Sohn ist. Auf alle Fälle sehr rührend dargestellt, besonders das Ende ist zu Tränen rührend. In der fesselnd erzählten Geschichte geht es aber nicht nur um Vatergefühle, sondern auch um Gefühle der jungen Frau, die sich nach Liebe und Nähe sehnt.

Die Geschichte ist so spannend erzählt, dass man genau aufpassen muss, was als nächstes kommt. Ein wenig verwirrend ist die Geschichte auch, denn bis man endlich dahinter kommt, was es mit der jungen Frau, die eine Mischung zwischen Mensch und Maschine ist, auf sich hat.

Ansonsten aber eine sehr spannend erzählte Geschichte mit einer wunderschönen Thematik, in der es um Vatergefühle geht.

Alles in allem aber auf alle Fälle ein ganz besonderer Film, zu dem es garantiert jede Menge zu diskutieren gibt und mit einer großartigen Besetzung überzeugt.