TIDES - Will Earth wait for us?

Genre: Science Fiction, Drama

FSK: ab 12 Jahren

Darsteller: Nora Arnezeder, Iain Glen, Sarah-Sofie Boussnina, Sope Dirisu, Sebastian Roché, Joel Basman, Kotti Yun, Bella Bading, Cloé Heinrich, Eden Gough,...

Regisseur: Tim Fehlbaum

Produzenten: Thomas Wöbke, Philipp Trauer, Ruth Waldburger, Tim Fehlbaum,…

 

Verleih: Constantin Filmverleih

Kinostart: 26.08.2021

 

Inhalt:

Als die Erde für den Menschen unbewohnbar wurde, besiedelte die herrschende Elite den Planeten Kepler 209. Doch seine Atmosphäre macht die neuen Bewohner unfruchtbar. Zwei Generationen später soll ein Programm feststellen, ob Leben auf der Erde wieder möglich ist: Mission Ulysses II soll Gewissheit bringen. Die Raumkapsel gerät beim Eintritt in die Erdatmosphäre außer Kontrolle. Die Astronautin Blake überlebt die Landung als Einzige – doch sie muss feststellen, dass sie auf der Erde nicht alleine ist. Ein Überlebenskampf beginnt, und Blake muss Entscheidungen treffen, die das Schicksal der ganzen Menschheit bestimmen werden…

 

Kritik:

„Tides“ ist ein fesselnder Science-Fiction-Thriller auf internationalem Niveau und schickt die Zuschauer auf eine atemlose Reise voller überraschender Wendungen. Einzigartige und spektakuläre Aufnahmen in den Dünen und im Wattenmeer.

Großartige, aber auch ernstzunehmende Geschichte über Klimawandel, Pandemie, in der es u. a. um Familienzusammenführung und Flutkatastrophe geht.

Der Science Fiction Film ist sehr spannend und fesselnd erzählt, so dass es keine Minute langweilig wird.

Ein wunderschöner und zu Tränen rührender Film über Familienzusammenführung, die zu einer Aussprache führt…

Aus der Botschaft geht hervor, dass ein Kind immer zu seiner Mutter gehört und nicht zu fruchtbarkeitszwecken missbraucht werden sollte.

Ein großartiger Soundtrack rundet den spannenden und ehrlichen Film ab.

Auch die Aufnahmen von dem Wechsel zwischen Ebbe und Flut sind sehr gut dargestellt und es wird überzeugend thematisiert, wie schnell es gehen kann.

Nicht zuletzt geht es aber auch in dieser Geschichte mal wieder um Macht und um Intrigen.