The LEGO Batman Movie

Genre: Abenteuer, Animation, Komödie

FSK: ab 6 Jahren

Synchronsprecher: Will Arnett, Luke Mockridge, Erik „Gronkh“ Range, Ralph Fiennes, Rosario Dawson, Mariah Carey, Jonah Hill, Channing Tatum,…

Produzenten: Roy Lee, Dan Lin, Phil Lord, Christopher Miller,…

Regisseur: Chris Mc Kay

 

Verleih: Warner Bros. GmbH

Kinostart: 9.02.2017

 

Inhalt:

Augenzwinkernde Respektlosigkeit hat „The LEGO® Movie“ zu seinem weltweiten Erfolg verholfen – Da ist es auch kein Wunder, dass die selbsternannte Hauptfigur jenes Ensembles „LEGO®Batman“ jetzt die Hauptrolle in einem eigenen Leinwandabenteuer übernimmt.

In Gotham stehen allerdings weitreichende Veränderungen bevor. Wenn Batman verhindern will, dass sich der Joker die Stadt durch eine feindliche Übernahme einverleibt, muss er vielleicht endlich einmal sein Image vom einsamen Rächer revidieren und die Unterstützung anderer annehmen. Hinzu kommt auch, dass es ihm nicht schaden könnte, wenn er alles etwas lockerer sehen würde...

 

Kritik:

Nach LEGO Movie – Der Film“ ist jetzt der nächste LEGO Movie bereit für die Kinoleinwand. Dieses Mal bekommt BATMAN seinen eigenen Kinofilm in dem es natürlich wieder einmal turbulent zugeht. Der Auftritt von BATMAN ist sensationell und originell. Nur die echten Fans von dem Superhelden werden garantiert mit so einem Auftritt gerechnet haben. Bekannte Superhelden und Bösewichte haben in dem ersten LEGO Abenteuer von BATMAN einen kleinen Auftritt.

Schon der Film „LEGO – The Movie“ war sehr unterhaltsam, aber BATMAN übertrumpft die Unterhaltung und den Humor natürlich nochmal um Wellenlängen. Der Film bietet eine bunte Mischung aus Humor, Unterhaltung und Spannung. In dem sehr gelungenen Abenteuer geht es nicht nur um Mut und Zusammenhalt, sondern auch um Freundschaft!

Das neue Animationsabenteuer ist keineswegs nur für junge BATMAN Fans, denn auch Erwachsene lieben Batman.

Man sollte auch unbedingt bis zum Ende sitzenbleiben, denn der Film hält nach dem Abspann noch eine kleine Überraschung bereit!

Youtube-Fans werde sich den Film sicherlich auch liebend gerne anschauen, denn schließlich konnte für die deutsche Synchronisation des Bösewichts (Joker) Erik „Gronkh“ Range, einer der beliebtesten Webvideoproduzenten im deutschsprachigen Raum, gewonnen werden.

Nicht zuletzt ist aber auch der Soundtrack wieder sehr schön. Er begeistert mit rockigen Songs, aber auch Balladen dürfen in dem Animationsabenteuer nicht zu kurz kommen. Ein absolut rundum gelungenes Kinovergnügen für die ganze Familie!