The Killing of a Sacred Deer

Genre: Drama, Fantasy

FSK: ab 16 Jahren

Darsteller: Colin Farrell, Nicole Kidman, Barry Keoghan, Raffey Cassidy, Sunny Suljic, Alicia Silverstone, Bill Camp,…

Produzent: Efthimis Filippou,…

Regisseur: Yorgos Lanthimos

 

Verleih: Alamode Film

Kinostart: 28.12.2017

 

Inhalt:

Steven ist ein erfolgreicher Herzchirurg und verheiratet mit der Augenärztin Anna. Mit ihren beiden Kindern Bob und Kim leben sie in einem schönen Haus in einem idyllischen Vorort – eine perfekte Familie. Doch unter der makellosen Oberfläche beginnt es zu brodeln, als der 16-jährige Halbwaise Martin auftaucht. Der Teenager aus einfachen Verhältnissen freundet sich mit Steven an und versucht ihn mit seiner Mutter zu verkuppeln. Als sein Plan scheitert, belegt er Stevens Familie mit einem Fluch...

 

Kritik:

Großartige Besetzung mit Nicole Kidman und Collin Farrell, die ihre Rollen als Herzchirurg und Augenärztin auf beeindruckende Weise und sehr fesselnd darstellen. Der Film ist sehr schön umgesetzt und auch musikalisch ist das Drama sehr zu empfehlen, denn jede Musik ist es wert, gehört zu werden. Es kommt nur auf die Stimmung an, denn wenn man sich auf fröhliche Musik einstimmt, so hört man sich auch keine Musik an, die dem Hip Hop Genre einzuordnen ist.

Ein großartiger Thriller, der unterhaltsam, provokant, aber jederzeit fesselnd ist! Die Inszenierung ist so spannend, dass man es nicht wagt aufzustehen.