The Grudge

Genre: Horrorthriller

FSK: ab 16 Jahren

Darsteller: Andrea Riseborough, Demian Bichir, John Cho, Betty Gilpin, Lin Shaye, Jacki Weaver,

Produzent: Sam Raimi

Regisseur: Nicolas Pesce

 

Verleih: Sony Pictures Germany

Kinostart: 09.01.2020

 

Inhalt:

Polizistin Muldoon, eine junge Mutter, bemerkt Seltsames in einem Haus aus ihrer Nachbarschaft. Das Gebäude scheint von einem Geist besessen zu sein. Jedem, der das Haus betritt, droht innerhalb kurzer Zeit ein qualvoller Tod. Nach dieser Entdeckung unternimmt die Polizistin alles, um sich und ihren Sohn vor den übernatürlichen Mächten zu retten. Doch sie ist nicht die einzige, die von Dämonen verfolgt wird...

 

Kritik:

The Grudge“ ist eine neue, raffinierte Interpretation des Horror-Klassikers aus der Feder von Sam Raimi. Großartig besetzt und gespielt u. a. von Andrea Riseborough.

Der Soundtrack zum Film ist so spannend gehalten, dass man teilweise sogar froh darüber ist, weil man dadurch vorgewarnt wird, dass in Kürze wieder etwas passieren könnte.

Die Geschichte ist mehr als spannend, fast zu spannend, gehalten, dass einem keine Minute langweilig wird. Der Anblick mancher Gestalten ist furchterregend und auf gar keinen Fall etwas für Menschen mit schwachen Nerven.

Nervenaufreibende Ermittlungen treffen auf eine fesselnde Geschichte.

Zum Ende ist die Geschichte dann aber doch eher vorausschauend, so dass man sagen kann, ein wirklich perfekter Horror-Klassikers für all diejenigen, die das Horror-Genre und blutrünstige Filme lieben!