Suicide Tourist - Es gibt kein Entkommen

Genre: Drama

FSK: ab 12 Jahren

Darsteller: Nikolaj Coster-Waldau, Tuva Novotny, Robert Aramayo, Jan Bijvoet, Solbjorg Hojfeldt, Slimane Dazi, Lorraine Hilton, Sonja Richter, Johanna Wokalek,...

Produzenten: Eva Jakobsen, Mikkel Jersin, Katrin Pors

Regisseur: Jonas Alexander Arnby

 

Verleih: DCM Filmdistribution

Kinostart: 02.07.2020

 

Inhalt:

Versicherungsmakler Max erhält einen überraschenden Anruf seiner früheren Kundin Alice, die den Tod ihres Mannes Arthur aufdecken möchte, um endlich seine Lebensversicherung in Anspruch nehmen zu können. Bei seiner Recherche stößt Max auf das mysteriöse „Aurora“ Hotel, mit dem Arthur anscheinend Kontakt hatte. Ein Hotel, das sich auf geplante und betreute Suizide spezialisiert hat. Max, der mitten in einer Existenzkrise steckt, beginnt seine eigene Wahrnehmung der Wirklichkeit in Frage zu stellen. Ist der Tod der einzige Weg raus aus dem Hotel?

 

Kritik:

In „Suicide Tourist“ geht es um eine existentielle Reise auf der Suche nach Wahrheit und der Unausweichlichkeit des Todes in der übernatürlich wirkenden Landschaft Norwegens.

Es handelt sich dabei um einen sehr ernsten Film mit einer wunderbaren Thematik.

Der Film berührt und regt zum Nachdenken an.

Nicht zuletzt erzählt die Geschichte auch in wunderschönen Rückblicken.

Abgerundet wird der Film von traumhaft schönen Landschaftsaufnahmen und erstklassigen schauspielerischen Leistungen.

So berührend wie der Film ist, so spannend ist er auch. Ein Film, mal abseits von den typischen Blockbustern, denn auch solche Filme können sehr fesselnd, berührend, aber auch großartig besetzt sein.