Rocketman

Genre: Biografie, Musical

FSK: ab 12 Jahren

Darsteller: Taron Egerton, Jamie Bell, Richard Madden, Bryce Dallas Howard, Steven Mackintosh, Gemma Jones, Kamil Lemieszewski, Alison Ball,...

Produzenten: David Furnish, Matthew Vaughn, Adam Bohling, David Reid, Elton John,...

Regisseur: Dexter Fletcher

 

Verleih: Paramount Pictures Germany

Kinostart: 30.05.2019

 

Inhalt:

Mitte der 60er Jahre: Reginald Dwight ist ein ganz normaler Junge in einem Vorort von London, ein bisschen dick, viel zu schüchtern – nur am Klavier fühlt er sich wirklich wohl. Doch als er nach London kommt, kann er endlich seine wahre Leidenschaft ausleben: den Rock´n´Roll. Er trifft den Texter Bernie Taupin und erregt schnell Aufmerksamkeit in der Londoner Szene. Nur der Name passt noch nicht: Erst als Reginald sich in Elton John umbenennt, steht seinem raketengleichen Aufstieg nichts mehr im Weg, denn auf der Bühne verwandelt sich der schüchterne Reggie in einen außergewöhnlichen Rocksänger. In kürzester Zeit schießt Elton John ganz nach oben in die Charts, schreibt einen Nummer-eins-Hit nach dem anderen und trägt immer wildere Kostüme und Brillen. Doch wer steil aufsteigt, kann auch tief fallen, und Elton John ist klar, dass er nicht auf ewig ein Rocketman sein kann...

 

Kritik:

Kaum zu glauben, aber mit „Rocketman“ ist das Leben von Elton John, der mit seinen Songs, darunter Megahits wie „Your Song“, „Tiny Dancer“ und „I´m Still Standing“, zu einem der größten Rockstars wurde, erstmals verfilmt worden. Es ist eine Biografie, aber auch ein sensationelles Musical, wie man es nicht erwartet hätte.

Eine sehr beeindruckende, berührende und einfühlsam erzählte Geschichte über Elton John. Mit vielen Details und Hintergrundinformationen, die über den Superstar noch nicht bekannt waren, aber auch einiges aus dem Leben von Elton John, dass zu dem Superstar einfach dazugehört.

Wer jetzt die Gelegenheit hat, in der Nähe von München oder in München wohnt, der sollte den Film unbedingt im Mathäser Filmpalast in der neuen Dolby Vison Cinema Version anschauen. Mit neuester Technik bekommt man ein echtes Konzertfeeling mit richtigen Gänsehautmomenten zu erleben. Durch diese völlig neue Art von Kino kommt das Live-Spektakel eines Konzertes mitten in den Kinosaal. Die 4,00 Euro Aufschlag, die eine Kinokarte für das neue und moderne Kinoerlebnis kostet, lohnen sich auf alle Fälle.

Die Rolle des Superstar Elton John ist auch bestens mit Taron Egerton besetzt, der mit darstellerischen Leistungen überzeugt.

Der Film überzeugt mit großartigen Schauspielern, einzigartiger Musik aus den 70er Jahren und all den größten Hits von Elton John.

Es ist ein Film, der alles zeigt und noch dazu so ehrlich ist. Er zeigt einfach alles: Angefangen vom Höhenflug bis hin zum tiefen Fall...

So rührend, so spannend und humorvoll, aber auch so voller Musik und Gänsehautmomenten! Einfach grandios und überwältigend! Mehr davon...

Hinzu kommt auch noch, dass Taron Egerton sein großes Vorbild nicht nur ausgezeichnet verkörpert, er singt auch all die Welthits von dem Superstar selber. Nicht zuletzt überzeugt der Film auch mit all den „Originalkostümen“ und einer tollen Inszenierung. Der Film überzeugt auf der ganzen Linie und zeigt auch in einer sehr berührenden Geschichte die Familienproblematik. Einzig und allein die Großmutter war diejenige, die erkannt hat, welches Talent in ihm steckt und die ihn letztendlich auch fördert.