Rocca verändert die Welt

Genre: Familie

FSK: ohne Altersbeschränkung

Darsteller: Luna Marie Maxeiner, Caspar Fischer-Ortmann, Luise Richter, Leo Knizka, Barbara Sukowa, Fahri Yardim, Mina Tander, Michael Maertens, Cordula Stratmann, Hedi Kriegeskotte, Volker Bruch,…

Produzenten: Tobias Rosen, Heike Wiehle, Timm

Regisseurin: Katja Benrath

 

Verleih: Warner Bros. GmbH

Kinostart: 14.03.2019

 

Inhalt:

Mutig, witzig, unverwechselbar: Das ist Rocca. Rocca ist 11 Jahre alt und führ ein eher ungewöhnliches Leben. Während ihr Vater als Astronaut aus dem Weltall auf die aufpasst, lebt Rocca mit dem Eichhörnchen Klitschko zusammen und geht zum ersten Mal auf eine normale Schule. Dorf fällt Rocca durch ihre unbekümmerte und unangepasste Art sofort auf. Angstfrei stellt sie sich den Mobbern der Klasse, denn für Rocca steht Gerechtigkeit an erster Stelle. So versucht sie auch ihrem obdachlosen Freund Caspar zu helfen und nebenbei das Herz ihrer Oma zu gewinnen.

Immer optimistisch, beweist Rocca mit ihren neuen Freunden, dass auch ein Kind die Kraft hat, die Welt zu verändern...

 

Kritik:

Mit Schlagfertigkeit überrascht Rocca ihre Lehrer und Klassenkameraden. Was im Leben zählt, ist Höflichkeit, fröhlich sein und wahre Freunde. In dem Film geht es um ein kleines Mädchen, dass allen hilft. Sie setzt sich für Obdachlose ein, hilft ihren Klassenkameraden und legt sich mit den Behörden an.

Durch die Botschaft des Films wird ausgesagt, dass man keine Angst zu haben braucht, mutig sein soll, aber das man auch zu armen Leuten freundlich sein und sie nicht von unten herab anschauen soll. Außerdem soll der Film auch aussagen, dass man Mobbing keine Chance geben soll.

Influencer und Youtuber haben Vorbilder, die etwas besonderes geleistet haben. 11-jährige zeigen den Erwachsenen wie man sich richtig verhält. Der Film dient auch als Vorbild für Influencer. Lieber ein Video über Obdachlose posten als über Kosmetik & Co. Leider greifen die Ämter immer an falscher Stelle ein. Kinder, die missbraucht werden, dürfen dort bleiben wo sie misshandelt werden. Kinder, die selbständig sind sich alleine zu versorgen, sollen in eine Pflegefamilie.

Rocca erstellt einen Youtubekanal für Obdachlose und gegen Mobbing, aber auch mit romantischen Liebeserklärungen.

Alles in allem ein fröhlicher und zu Tränen rührender Film mit einer sehr gelungenen Botschaft. Abgerundet wird das wunderschöne und kindgerecht gestaltete Familienabenteuer von einem großartigen, berührenden Soundtrack, der so temporeich, mitreißend und voller Gefühl ist.