Respect - Die Geschichte der Queen of Soul

Genre: Biografie, Musik

FSK: ab 12 Jahren

Darsteller: Jennifer Hudson, Forest Whitaker, Marlon Wayans, Audra Mc Donald, Mary J. Blige, Marc Maron, Tituss Burgess, Hailey Kilgore,…

Produzenten: Scott Bernstein, Harvey Mason Jr., Jonathan Glickman, Stacey Sher,…

Regisseurin: Liesl Tommy

 

Verleih: Universal Pictures International Germany GmbH

Kinostart: 25.11.2021

 

Inhalt:

Aretha Franklin – international gefeierter Superstar, Sängerin, Songschreiberin, Bürgerrechtsaktivistin und „Queen of Soul“ Aretha Franklin – von den bescheidenen Anfängen im Kirchenchor ihres Vaters bis zu ihrem Aufstieg zum Superstar.

Mit „Respect“ kommt ihr bewegtes Leben, von den bescheidenen Anfängen im Kirchenchor ihres Vaters bis zu ihrem Aufstieg zur Ikone des Soul, auf die Leinwand.

Bereits zu Lebzeiten gab es für Aretha Franklin nur eine einzige Person, der sie ihr Lebenswerk anvertrauen wollte: Oscar- und Grammy-Gewinnerin Jennifer Hudson (Dreamgirls). In jahrelanger Freundschaft verbunden, entstand die Idee schon vor etlichen Jahren…

 

Kritik:

Dieses Vertrauen, dass ihr Franklin bereits zu Lebzeiten entgegenbrachte, hat Hudson mehr als verdient. Sie zeigt in dem Film, dass sie die Rolle perfekt verkörpert. Nicht nur die Musik ist ein Traum, sondern auch die politischen Hintergründe sind sehr interessant und informativ dargestellt.

Eine sehr beeindruckende Verfilmung über das Leben von Aretha Franklin, der die Musik quasi schon in die Wiege gelegt wurde. Alles in allem eine gelungene Verfilmung mit allen Höhen und Tiefen ihrer Karriere und einem hervorragenden Live-Auftritt mit zahlreichen Originalaufnahmen aus Aretha Franklins Leben.

Der Film zeigt wieder einmal auf berührende Weise was passiert, wenn man sein Leben oder auch die Karriere mit Alkohol besiegen möchte.

Hervorragende Kameraführungen und einzigartige Konzertaufnahmen sorgen für ein echtes Konzertfeeling im Kino.

Ein Film, der sich garantiert lohnt, dass man ihn im Kino anschaut. Selbst der Abspann, der einen Live-Auftritt und zahlreiche Originalaufnahmen aus Aretha Franklins Leben zeigt, lädt noch zum Sitzenbleiben ein.