Resident Evil: Welcome to Racoon City

Genre: Action, Horror - FSK: ab 16 Jahren - Darsteller: Kaya Scodelario, Hannah John-Kamen, Robbie Amell, Tom Hopper, Avan Jogia, Donal Logue, Neal McDonough, Stephannie Hawkins,… - Produzenten: Robert Kulzer, James Harris, Hartley Gorenstein, Jeremy Bolt,… - Regisseur: Johannes Roberts

 

Verleih: Constantin Filmverleih - Kinostart: 25.11.2021

 

Inhalt:

Die Ursprungsgeschichte spielt im Jahr 1998. Racoon City, einst die florierende Heimat des Pharmariesen Umbrella Corporation, ist heute eine sterbende Stadt im Mittleren Westen. Der Exodus des Unternehmens hat die Stadt in ein Ödland verwandelt, unter dessen Oberfläche sich ein großes Übel zusammenbraut. Als dieses Böse entfesselt wird, verändert sich die Stadt für immer. Es gibt nur eine kleine Gruppe von Überlebenden, die sich nun zusammenraufen muss, um die Wahrheit hinter der Umbrella Corporation aufzudecken und die Nacht zu überstehen…

 

Kritik:

Im Jahr 2017 lief der sechste und letzte Teil der erfolgreichsten Resident Evil – Franchise Filme im Kino, die weltweit mehr als 1,2 Milliarden Dollar eingespielt haben. Nun ist es Zeit für einen Generationenwechsel im Universum von Resident Evil und somit geht es auch zurück zum Ursprung des Bösen… Mit großartiger Besetzung, einer brandneuen Adaption, die sich sehr nah an den klassischen Survival-Horror-Spielen von Capcom orientiert und einer zeitgemäßen Umsetzung, dürfen sich Action- und Horrorfans nun über ein rundum gelungenes und sehr spannendes Abenteuer freuen. Es beginnt eine neue Welt…

Ein nervenauftreibendes Zombieabenteuer mit großartigen schauspielerischen Leistungen. Kein Film für Menschen mit schwachen Nerven.

Der Film überrascht mit einem grandiosen, sehr spannenden Soundtrack und glücklicherweise auch jeder Menge Humor, durch den die spannenden Momente ein wenig unterhaltsamer werden.