Queen & Slim

Genre: Drama, Thriller

FSK: ab 12 Jahren

Darsteller: Daniel Kaluuya, Jodie Turner Smith, Bokkem Woodbine, Chloe Sevigny, Flea, John Sturgill Simpson, Indya Moore, Benito Martinez,…

Produzenten: James Frey, Lena Waithe, Melina Matsoukas, Michelle Knudsen,...

Regisseurin: Melina Matsoukas

 

Verleih: Universal Pictures International Germany GmbH

Kinostart: 09.01.2020

 

Inhalt:

Auf dem Rückweg nach ihrem ersten Date wird ein junges schwarzes Paar von einem Polizisten wegen einer Nichtigkeit angehalten. Als die Situation aus dem Ruder gerät, erschießt Slim den Polizisten in Notwehr, um die junge Anwältin Queen zu retten, die diesen Polizeiübergriff nicht einfach hinnehmen will. Die Dashcam-Aufnahme des Vorfalls macht die beiden zu eindeutigen „Polizistenmördern“ für die Staatsgewalt aber gleichzeitig auch zu heldenhaften Symbolfiguren während das Video zum viralen Hit wird. All der Schmerz über unschuldig getötete Schwarze, das Trauma andauernder Polizeiwillkür und die anhaltende Wut über ein immer noch rassistisches System entladen sich in einer Welle der Unterstützung und Proteste für die beiden Flüchtenden. So beginnt eine verzweifelte Odyssee, auf der die Zwei sich immer näher kommen und ein tiefes Verständnis und eine bedingungslose Liebe füreinander wächst...

 

Kritik:

Queen & Slim“ basiert auf einer Story von Lena Waithe und dem Bestseller-Autor James Frey. In der Geschichte dreht sich alles um den erschütternden menschlichen Tribut des Rassismus und stellt sich alles dem lebensgefährlichen Preis der Gewalt.

Echt jetzt? Polizisten denken wohl, dass sie sich jede Art von Demütigung erlauben dürfen, nur weil sie eine Aufsichtsperson sind. Dem ist aber nicht so und wenn man sich rassistisch verhält, so hat man in dem Beruf nichts zu suchen.

Die Thematik des Films ist ernst. Es geht, wie schon oben erwähnt, um Rassismus. So ernst der Film aber auch ist, deshalb hat man trotzdem an den Humor gedacht, der in dem Film zwar dezent, aber dennoch vorhanden ist. Das ist auch gut so, denn selbst wenn es um ernste Themen geht, so kann man trotzdem Humor mit einbauen.

Die Botschaft des Films sagt auch aus, dass die Familie alles ist was zählt und das man alles, was man macht, für die Familie macht.

Die Geschichte macht wütend und rührt zugleich zu Tränen!