New Order - Die neue Weltordnung

Genre: Drama, Thriller

FSK: ab 16 Jahren

Darsteller: Naian González Norvind, Diego Boneta, Monica Del Carmen, Fernando Cuautle, Eligio Meléndez, Regina Flores, Dario Yazbek Bernal, Lisa Owen, Roberto Medina,…

Produzenten: Michel Franco, Eréndira Núnez Larios, Cristina Velasco, Charlotte Uzu,…

Regisseur: Michel Franco

 

Verleih: Ascot Elite Filmverleih

Kinostart: 12.08.2021

 

Inhalt:

Während die gehobene Gesellschaft ein rauschendes Hochzeitsfest feiert, liefern sich auf den Straßen Mexiko-Stadts Demonstranten aufgeheizte Schlachten mit der Polizei und auch die Welt einer wohlhabenden Familie gerät aus den Fugen, als die Hochzeitsfeier ihrer Tochter von einer Gruppe Aufständischer gestört wird. Schnell wird klar, dass der Klassenkampf weit mehr als ein Aufstand der Armen ist und das komplette politische System zusammenbricht und durch ein noch erschreckenderes System ersetzt wird…

 

Kritik:

Eine Hochzeit, die aus den Fugen gerät, weil Demonstranten um Gerechtigkeit rebellieren. Der Film thematisiert auf beeindruckende Weise die gespaltene Gesellschaft zwischen Arm und Reich.

Außerdem zeigt er auch, dass die politische Gesellschaft daran nicht ganz unschuldig ist.

Es handelt sich um ein sehr spannendes und aufsehenerregendes Thema, dass unbedingt aufgedeckt werden muss, denn das was in dem Film in Mexiko passiert, kann schon in 10 Jahren Wirklichkeit werden, wenn die Gesellschaft zweigeteilt wird.

Auch Politiker sollten jetzt handeln und den Film als Vorlage für das weitere Vorgehen nehmen. Nicht zuletzt sollte man den Film auch in weiterführenden Schulen als Unterrichtsthema anbieten, um darüber mit den Schülern zu sprechen, was passieren kann, wenn sich nichts ändert.

Die Konsequenzen der Wut über die Ungerechtigkeit zwischen Arm und Reich sind sehr gut und beeindruckend dargestellt und sollten wirklich jeden einzelnen berühren.

Alles in allem ist es ein wichtiger Film, der vor allem auch wütend auf unsere Gesellschaft macht!