Nach einer wahren Geschichte

Genre: Drama, Thriller

FSK: ab 12 Jahren

Darsteller: Emmanuelle Seigner, Eva Green, Vincent Perez, Josée Dayan, Camille Chamoux, Brigitte Rouan, Dominique Pinon, Noémie Lvovsky, Elisabeth Quin,…

Produzenten: Wassim Béji, Yann Gozlan, Mariusz Lukomski, Wojtek Palys,…

Regisseur: Roman Polanski

 

Verleih: STUDIOCANAL

Kinostart: 17.05.2018

 

Inhalt:

Seit ihr sehr persönlicher Roman über ihre Mutter zu einem Bestseller wurde, leidet die Pariser Autorin Delphine an einer Schreibblockade. Die endlosen Lesetouren, Signierstunden und vereinzelte Drohbriefe setzen ihr zu. Doch als sie die attraktive Elle trifft, ändert sich das. Schnell fasst Delphine Vertrauen zu der geheimnisvollen Frau, die als Ghostwriter ihr Geld verdient. Selbstlos übernimmt Elle immer mehr Aufgaben für Delphine, beantwortet Mails und zieht sogar bei ihr ein. Als Delphine schließlich feststellt, dass ihr die Kontrolle entgleitet, muss sie sich fragen: Wer ist Elle wirklich? Will sie Delphines Leere füllen oder stiehlt sie ihr das Leben?

 

Kritik:

Roman Polanski kehrt mit dem Psychothriller „Nach einer wahren Geschichte“ zum Thrillergenre zurück. In dem Drama geht es um Macht, Identität, Wahrheit und Fiktion. Großartige Besetzung, die garantiert bis zur letzten Minute fesselt. Es ist ein meisterhafter Psychothriller. Selten hat man eine so gelungene Umsetzung gesehen, die so spannend und zugleich dramatisch erzählt ist. Ein wenig verwirrend, weil man nicht so richtig hinter die Identität der mysteriösen Elle kommt, aber ansonsten ein echtes Meisterwerk! Auch der Soundtrack wurde sehr gut dazu gewählt und sorgt für einen rundum gelungenen Film.