Motherless Brooklyn

Genre: Krimi, Drama

FSK: ab 12 Jahren

Darsteller: Edward Norton, Gugu Mbatha-Raw, Alec Baldwin, Willem Dafoe, Bruce Willis, Ethan Suplee, Cherry Jones, Bobby Cannavale, Leslie Mann, Michael Kenneth Williams,…

Produzenten: Edward Norton, Bill Migliore, Gigi Pritzker, Rachel Shane,...

Regisseur: Edward Norton

 

Verleih: Warner Bros. GmbH

Kinostart: 12.12.2019

 

Inhalt:

Motherless Brooklyn“ folgt Lionel Essrog, einem einsamen Privatdetektiv mit Tourette-Syndrom, bei seinem riskanten Vorhaben, den Mord an seinem Mentor und einzigen Freund Frank Minna aufzuklären. Mit nichts weiter als einigen Hinweisen, aber befeuert von seinem drängenden, obsessiven Verstand deckt Lionel streng gehütete Geheimnisse auf, die entscheidend für das Schicksal und das Gleichgewicht von New York sind. Der rätselhafte Mord spült ihn in Gin-geschwängerte Jazzklubs in Harlem, in die unnachgiebigen Slums von Brooklyn und schließlich in die vergoldeten Säle der Mächtigen von New York. Um seinen Freund zu ehren, nimmt Lionel den Kampf gegen Gangster, Korruption und den gefährlichsten Mann der Stadt auf – und um die Frau zu schützen, die seine eigene Rettung sein könnte...

 

Kritik:

Motherless Brooklyn“ ist großartig besetzt mit Edward Norton, der zugleich die Regie für den spannenden Thriller führt und auch im Produktionsteam mitwirkt. Von Beginn an war es jedoch seine Intention, Lethems Romanfiguren und die Handlung in eine andere Zeit zu versetzen und dem Drama eine ganz eigene Stimmung zu verleihen, indem er es in den 50er Jahren ansiedelt – einer Zeit großer Veränderungen in New York City...

Der Film überzeugt mit einer gewaltigen Starbesetzung, die mit Bruce Willis anfängt und Alex Baldwin und Willem Dafoe endet.

Bei „Motherless Brooklyn“ handelt es sich um einen wirklich tollen, actionreichen Thriller mit jeder Menge Humor bei den Ermittlungen. Typisch Bruce Willis eben, auch wenn er in diesem Fall nur eine sehr, sehr kleine Rolle übernommen hat.

Die Musik spielt in dem Krimi eine wichtige Rolle. Neben rockigen Klängen, die für jede Menge Spannung und fesselnde Momente sorgen, ist der Soundtrack auch sehr berührend und voller gefühlvoller Momente.

Alles in allem ist es ein sehr spannender, humorvoller, aber zugleich auch zu Tränen rührender Film mit einer hervorragenden Besetzung.

Abgerundet wird die spannende Geschichte von einer angehauchten Liebesgeschichte und wunderschönen Natur- und Landschaftsaufnahmen und nicht zuletzt auch mit einzigartigen Oldtimern, die einen ins Staunen versetzen. Ein Traum für Oldtimer-Fans!