Molly´s Game - Alles auf eine Karte

Genre: Drama, Biografie

FSK: ab 12 Jahren

Darsteller: Jessica Chastain, Idris Elba, Kevin Costner, Michael Cera, Jeremy Strong, Chris O´Dowd, Bill Camp, Brian d´Arcy James,…

Produzenten: Mark Gordon, Amy Pascal, Matt Jackson

Regisseur: Aaron Sorkin

 

Verleih: Square One Entertainment

Kinostart: 08.03.2018

 

Inhalt:

Molly Bloom ist eine junge, charismatische Skifahrerin und frühere Olympiahoffnung, die ihre Karriere nach einer schweren Verletzung aufgeben muss. Danach legt sie auch ihr Jurastudium auf Eis und durch einen Aushilfsjob kommt sie mit einer Welt in Kontakt, die von reichen und mächtigen Männern dominiert wird: Der Underground-Poker-Szene Hollywoods. Als Molly erkennt, dass sie dank ihrer Intelligenz und Disziplin wie geschaffen ist für die Organisation solcher Veranstaltungen, setzt sie alles auf eine Karte: Sie veranstaltet das weltweit exklusivste und riskanteste Pokerturnier für die Reichen und Mächtigen von Los Angeles – mit schwindelerregend hohen Einsätzen. Die vollen Konten der VIPs aus Sport, Business und Entertainment bescheren ihr ein Jahrzehnt voller Glamour und Erfolg. Eines Tages jedoch erregt die Glückssträhne von Molly unerwünschte Aufmerksamkeit, als sie versehentlich Mitglieder der russischen Mafia an ihren Spieltisch holt. Schon bald danach wird sie mitten in der Nacht von 17 schwer bewaffneten FBI-Agenten verhaftet und unter Anklage gestellt. In ihrem Anwalt Charlie Jaffey findet Molly ihren einzigen Verbündeten. Doch um sie zu verteidigen, muss Charlie hundertprozentig von ihrer Unschuld überzeugt sein: Wie viel wusste sie wirklich über illegale Machenschaften hinter den Kulissen ihrer Pokernächte? Und warum besteht sie darauf, die Namen ihrer prominenten Kunden zu verschweigen? Welches Spiel spielt Molly Bloom wirklich?

 

Kritik:

Der Film „Molly´s Game – Alles auf eine Karte“ basiert auf der unglaublichen, wahren Geschichte der Molly Bloom.

Wenn früher einer gesagt hätte, dass ein Film über Pokerspiele interessant sei, dann hätte man ihn sicherlich ausgelacht. Nachdem es sich aber bei der Verfilmung um keine normale Biografie über die Skifahrerin handelt, sondern auch die russische Mafia mit drin hängt, kann man sehr gut sagen, dass es ein wirklich spannender, fesselnder und sehr informativer Film über das Kartenspiel und das Drumherum ist.

Der Film ist großartig besetzt und begeistert mit einem spannenden, actiongeladenen Soundtrack. Es ist ein Film über´s Glücksspiel wie man es noch nie erlebt hat. Obwohl der Film sehr spannende gehalten ist, überzeugt er nicht zuletzt mit der richtigen Mischung an Humor und erstklassigen darstellerischen Leistungen.