May, die dritte Frau

Genre: Drama

FSK: ab 12 Jahren

Darsteller: Nguyen Phuong Tra My, Tran Nu Yen Khe, Mai Thu Huong, Nguyen Nhu Quynh, Le Vu Long, Nguyen Thanh Tam, Lam Than My, Mai Cát Vi,…

Produzenten: Tran Thi Bich Ngoc, Ash May fair,…

Regisseurin: Ash Mayfair

 

Verleih: Jip Film & Verleih

Kinostart: 10.06.2021

 

Inhalt:

Vietnam im 19. Jahrhundert: Die 14-jährige May reist in einem Boot den Fluss hinauf, um einen Mann zu heiraten, den sie noch nie getroffen hat. Als die dritte Ehefrau wird May ein neues Leben auf seiner Seidenplantage beginnen. Die beiden ersten Ehefrauen Lao und Xuan führen May mit Bedacht in die täglichen Rituale und die Familienregeln ein und stehen ihr mit schwesterlichem, fast zärtlichen Rat zur Seite. Doch schnell muss May erkennen, dass in dieser Gesellschaft einzig der Mann einen Wert besitzt. Als sie schwanger wird, betet sie für einen Sohn. Durch eine heimliche Liebesaffäre kommt es zur Familientragödie…

 

Kritik:

Der Film ist ein gelungenes Regiedebüt von der großartigen, vietnamesischen Regisseurin Ash Mayfair. Der Film zeigt aber auch die dunkle Seite eines patriarchalischen Systems mit starren Traditionen, in dem Frauen wie Eigentum behandelt werden.

Der Film erzählt eine wundervolle Geschichte, auch ohne viele Worte und überzeugt auf der ganzen Linie. Aus der Geschichte gehen die Traditionen von China, wunderbar und sehr berührend dargestellt, hervor.

Es ist aber auch eine wunderschöne Geschichte über die kulturelle Seite von China mit traumhaft schönen und beeindruckenden Aufnahmen.

Aus der Botschaft der Geschichte geht wunderbar hervor, dass man sich gegenseitig unterstützen, dem anderen in schweren Zeiten beistehen und zusammenhalten muss.

Alles in allem eine berührende und einfühlsame Geschichte über das Leben in anderen Kulturen. Die schauspielerischen Leistungen aller Mitwirkenden berühren und abgerundet wird der Film noch von einem wunderschönen und gefühlvollen Soundtrack.