LIMBO

Drei Leben. 90 Minuten. Ein Take.

Genre: Drama, Thriller

FSK: ab 12 Jahren

Darsteller: Elisa Schlott, Tilman Strauss, Martin Semmelrogge, Mathias Herrmann, Christian Strasser, Steffen Wink, Andreas Borcherding, Victor Asamoah,…

Produzenten: Fabian Halbig, Florian Kamhuber, Felix Starck

Regisseur: Tim Dünschede

 

Verleih: Nordpolaris

Kinostart: 20.02.2020

 

Inhalt:

Als die junge Compliance Managerin Ana auf ein Geldwäsche-Netzwerk stößt, kreuzen sich ihre Wege noch am selben Abend mit denen eines alternden Kleinganoven, einem verdeckten Ermittler und einem Wiener Gangsterboss. Bei einem illegalen Bare-Knuckle-Fight verweben sich die Schicksale in einem Strudel aus Macht, Angst und Gewalt. Als es schließlich zum finalen Kampf in der Arena kommt, geht es für alle schon lange um mehr, als nur Gewinnen und Verlieren...

 

Kritik:

„Limbo“ ist der erste 90-minütige One-Shot einer Filmhochschule. Als „Experiment“ unter schwierigsten Produktionsbedingungen gestartet, sorgte der Film innerhalb der Szene schnell für Aufsehen...

„Limbo“ überzeugt mit großartigen Darstellern und die Verfilmung war für das gesamte Team eine wahre Herausforderung. In der sehr fesselnden Geschichte geht es um Korruption, Macht und Gewalt, aber auch ums Loslassen, Intrigen und Erpressung.

Alles in allem geht es in der spannenden Geschichte um illegale Kämpfe, verdeckte Ermittlungen und eine sehr spannende Story.

Von der ersten bis letzten Minute ist der Film sehr spannend und fesselnd erzählt. Auch der Soundtrack ist sehr spannend gehalten und zu der Geschichte sehr gut gewählt. Naja, was die Musik betrifft, hätte man da auch gar nichts anderes erwartet, denn schließlich hat einer der Produzenten musikalische Wurzeln.

Alles in allem eine großartige Inszenierung mit hervorragenden Leistungen von allen Schauspielern, allen voran Martin Semmelrogge, Andreas Borcherding, Elisa Schlott und Steffen Wink.

 

Nach der internationalen Premiere auf dem 37. Filmfest München feierte „Limbo“ am 20. Februar 2020, am Tag des Filmstarts, erneut seine Premiere in München. Martin Semmelrogge, Steffen Wink, Andreas Borcherding und weitere Schauspieler schauten den Film an dem Abend, zusammen mit Fans und Team, und standen im Anschluss in einem Q&A für Fragen zur Verfügung.

 

Fotos von der Preview im Monopol Kino gibt es unter dem nachfolgendem Link...

https://geisler-fotopress.de/searchresult.html?event=1&suche=Filmpremiere++Limbo++in+M%C3%BCnchen%20&daterange=2020-02-20+bis+2020-02-20 !