Lightyear

Genre: Animation, Abenteuer, Komödie, Familie, Science Fiction - FSK: ab 6 Jahren - Synchronsprecher: Chris Evans, Keke Palmer, Peter Sohn, Taika Waititi, Dale Soules, James Brolin, Uzo Aduba, Mary McDonald-Lewis,… - Deutsche Synchronsprecher: Tom Wlaschiha, Aminata Belli, Patrick Giese, Michael Kühl, Susanne Geier,… - Produzenten: Pete Doctor, Galyn Susman, Andrew Stanton - Regisseur: Angus MacLane

 

Verleih: Walt Disney Pictures - Kinostart: 16.06.2022

 

Inhalt:

Das Abenteuer seines Lebens kann beginnen! Der junge Space Ranger Buzz Lightyear startet mit seinem Space Shuttle in die Weiten des Weltraums. Doch ist der Nachwuchs-Astronaut, der als Rookie von Star Command auf die aufregende Mission geschickt wird, den Gefahren und Aufgaben im All schon gewachsen? Mutig und beherzt beginnt er seinen Auftrag, der ihn bis an den Rand des Universums führen soll – und bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter…

 

Kritik:

Mit „Lightyear“ ist ein visuell atemberaubendes, fantasievolles und actiongeladenes Animationsabenteuer für die ganze Familie entstanden. Fans von Animationsfilmen und Weltraumabenteurer werden von der Geschichte gleichermaßen begeistert sein.

Mit „Lightyear“ kommt nun die Vorgeschichte zu „Toy Story“ ins Kino. Aus dieser wunderschönen Geschichte geht hervor, wie das Kind Andy aus „Toy Story“ zu seinem Spielzeug kam, denn dies ist die Geschichte über den Lieblingsfilm von Andy.

Ein rundum gelungenes, bildgewaltiges, humorvolles und spannendes Animationsabenteuer für die ganze Familie.

In der Geschichte geht es um typische Probleme mit dem Autopiloten, um Unendlichkeit, aber auch um die Zukunft und ums Älter werden.

Es geht um Themen wie Zusammenhalt und Mut und nicht zuletzt geht es in dem Animationsabenteuer auch um Zeitreisen!

Der Abspann lädt auf jedenfall zum Sitzenbleiben ein, denn die Zuschauer dürfen sich noch über 2 bis 3 kleine Szenen freuen, die natürlich ein Muss für wahre Fans von „Lightyear“ und „Toy Story“ sind. Also sitzenbleiben bis der Vorhang zugeht!