Letztendlich sind wir dem Universum egal

Genre: Drama, Fantasy

FSK: ab 6 Jahren

Darsteller: Angourie Rice, Justice Smith, Owen Teague, Maria Bello, Debby Ryan, Lucas Jade Zumann,…

Produzenten: Paul Trijbits, Christian Grass, Anthony Bregman, Peter Cron, Stefanie Azpiazu,...

Regisseur: Michael Sucsy

 

Verleih: Splendid Film GmbH

Kinostart: 31.05.2018

 

Inhalt:

Rhiannon ist 16 und muss sich mit den alltäglichen Widrigkeiten des Teenager-Lebens herumschlagen: Liebeskummer, Unsicherheit, Gefühlschaos. Doch dann verliebt sich das Mädchen in eine mysteriöse Seele namens „A“, die zufälligerweise im Körper ihres Freundes Justin landet. „A“ bewohnt jeden Tag einen anderen Körper eines 16-jährigen Jungen oder Mädchens, was es für Rhiannon sehr schwierig macht, sie wiederzufinden. Doch die beiden spüren eine einzigartige Verbindung zueinander und versuchen mit aller Kraft, sich nicht zu verlieren. Je stärker ihre Liebe zueinander wird, desto mehr spüren sie die unmittelbare Herausforderung, die „A“s täglicher Körperwechsel mit sich bringt. So stellt ihre einzigartige Liebe Rhiannon und „A“ vor eine der schwierigsten Entscheidungen, die sie je in ihrem Leben treffen mussten...

 

Kritik:

„Letztendlich sind wir dem Universum egal“ basiert auf der Buchvorlage des gefeierten New York Times Bestseller von David Levithan. Es ist die Geschichte von Rhiannon und der Seele „A“. Obwohl „A“ jeden Tag einen anderen Körper bewohnt, scheinen die beiden füreinander bestimmt zu sein. Jedenfalls ist es eine zauberhafte, aber auch äußerst komplizierte Liebesgeschichte, die nicht von dieser Welt ist.

Irrungen und Verwirrungen bei der mysteriösen Seele „A“. Jedenfalls überzeugt der Film mit einer großartigen Besetzung an Jungstars.

In dem wunderschönen, romantischen und ein wenig chaortischen Teenie-Abenteuer stehen Mut, Gefühle und typische Teenie-Probleme im Vordergrund.

Ein einzigartiger und traumhaft schöner und besinnlicher Soundtrack rundet die Coming-of-Age Geschichte ab. Es ist aber auch ein Film, der zu Tränen rührt, zum Nachdenken anregt und für den ein oder anderen Lacher sorgt.