La Gomera - Verpfiffen & Verraten

Genre: Thriller

FSK: ab 16 Jahren

Darsteller: Vlad Ivanov, Catrinel Marlon, Rodica Lazar, Sabin Tambrea, Antonio Buil, Augustí Villaronga, George Pistereanu, Julieta Szonyi,…

Produzenten: Marcela Mindru Ursu, Patricia Poienaru, Sylvie Pialat,...

Regisseur: Corneliu Porumboiu

 

Verleih: Alamode Film

Kinostart: 13.02.2020

 

Inhalt:

Der Polizist Cristi lässt sich mit der Mafia ein und fliegt auf. Nun folgen ihm verdeckte Ermittler auf Schritt und Tritt und hören seine Wohnung ab. Daher gibt sich die schöne Gilda als seine Geliebte aus und drängt ihn zu einer Reise nach La Gomera. Cristi soll die geheime Pfeifsprache der Inselbewohner lernen, damit er trotz Überwachung mit der Gaunerbande kommunizieren kann. Pfeifend versuchen sie den Matratzenfabrikanten Zsolt aus dem Gefängnis zu befreien, denn der ist der einzige, der weiß, wo die 30 Millionen des letzten Coups versteckt sind. Doch alle Beteiligten spielen ein doppeltes Spiel und bald geraten die Ereignisse außer Kontrolle...

 

Kritik:

Ein überraschender, aber auch faszinierender Thriller mit traumhaft schönen Aufnahmen von den kanarischen Inseln und abgerundet von wunderschönen schönen Opern-Arien, die sehr gut zu dem Film passen. Die klassische Musik verleiht der beeindruckenden Geschichte eine ganz besondere Note und macht den Film zu einem ganz besonderen, aber auch raffinierten Film. Die Geschichte ist sehr spannend gehalten, unterhält aber auch mit jeder Menge Humor und einer interessanten Story.

Der Film gibt auch einen kleinen Spanischkurs, denn durch die „Pfeifsprache“ wird erklärt, was die einzelnen Buchstaben bedeuten bzw. wie man sie ausspricht.

Spektakuläre Lichteffekte, Walzlerklänge, französischer CAN CAN und Marschmusik runden ein absolut gelungenes, spannendes, lehrreiches und sehr fesselndes Filmhighlight ab.