Kaiserschmarrndrama

Genre: Krimikomödie

FSK: ab 12 Jahren

Darsteller: Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Enzi Fuchs, Eisi Gulp, Gerhard Wittmann, Daniel Christensen, Stephan Zinner, Max Schmidt, Siggi Zimmerschied, Nora Waldstetten, Michael Ostrowski, Thomas Kügel, Maria Hofstätter, Matthias Egersdörfer, Rüdiger Klink, Thomas Mraz, Ferdinand Hofer, Mai Le, Theresa Walter, Marek Fis, Christine Neubauer, Willy Astor, Olivia Pascal, Sarah Viktoria Frick, Michael Sandorov, Franz Xaver Zeller,...

Regisseur: Ed Herzog

Produzenten: Kerstin Schmidbauer, Stephanie Heckner, Katja Kirchen,…

 

Verleih: Constantin Filmverleih

Kinostart: 05.08.2021

 

Inhalt:

Die Idylle des niederbayerischen Polizisten Franz Eberhofer ist in Gefahr. Das liegt weniger daran, dass der mollige Webcam-Star ermordet wurde – diesen Fall geht der Franz mit der gewohnten Langsamkeit an. Blöderweise sitzt sein nervtötender, aber hilfreicher Co-Ermittler Rudi grad im Rollstuhl und gibt Franz die Schuld dafür. Richtig bedroht wird Eberhofers Ruhe aber erst durch Freundin Susi und Bruder Leopold, die neben dem Eberhoferhof ein spießiges Doppelfamilienhaus mit Gemeinschaftssauna bauen, was auch Papa Eberhofer gehörig gegen den Strich geht. Und als wäre das Dorfleben mit fränkischen Rockern und Marihuana-Fleischpflanzerln nicht schon bunt genug, muss Franz auch noch entdecken, dass seine Freunde Simmerl und Flötzinger Stammkunden beim Mordopfer waren…

 

Kritik:

Lange haben die Fans von „Eberhofer“ auf das neueste Abenteuer, den „Kaiserschmarrndrama“ warten müssen. Das Warten hat sich gelohnt, denn mit der wieder einmal sehr gelungenen und unterhaltsamen Krimikomödie kommen alle Fans, ganz gleich ob Bayern oder Zuagroaste, auf ihre Kosten.

 Eberhofer und Birkenberger, das Dreamteam ist zurück. Mehr denn je, denn es ist wohl einer der besten Film aus der „Eberhofer“ Romanverfilmung.

Spaß und gute Laune sind wieder garantiert, aber auch die Spannung rund ums Ermitteln kommt natürlich auch nicht zu kurz. Ein sehr gelungener Spaß für alle Fans, ganz gleich ob Männlein oder Weiblein, Jung oder Alt, Bayer oder Preiß…

Die Besetzung ist natürlich auch wieder klasse und so treffen Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff auf Christine Neubauer, Olivia Pascal und Willy Astor. „Sturm der Liebe“-Fans kommen auch auf ihre Kosten, denn in kleinen Nebenrollen sind auch Michael Sandorov und Franz Xaver Zeller zu sehen. Ein Film, der bis in die Nebenrollen perfekt besetzt ist.

Das neue Abenteuer ist nicht, wie man es gewöhnt ist, voller Humor und Spannung, sondern wird in diesem Teil auch ein wenig traurig.

Bei den „Eberhofer“ Geschichten geht es um Freundschaft und Familie, Mut, Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft und Freundschaft sind aber auch Themen, die in der Reihe behandelt werden.

Wenn seine Freunde und Kollegen auf seine Hilfe angewiesen sind, ist der „Eberhofer“ immer sofort zur Stelle.

Typisch bayerischer Humor trifft auf eine unterhaltsame und liebevolle Geschichte. Alles in allem eine wunderschöne Familiengeschichte, die neben jeder Menge Humor auch ein paar traurige Minuten zum Nachdenken und Trauern bereithält.

Berührende Musik und wunderschöne Erinnerungen mit traumhaft schönen Aufnahmen im Abspann.

Wahre Liebe gibt es nur unter Geschwistern. Das zeigt die Geschichte von Franz und Leopold, denn mit dem neuesten Abenteuer steht die Geschichte der beiden Geschwister ein wenig im Vordergrund. Wahre „Eberhofer“ Fans dürften sich darüber garantiert freuen, dass man nun auch endlich mal ein wenig mehr über die „Eberhofer“-Geschwister erfährt.

Eine rundum gelungene Fortsetzung, die schon im nächsten Jahr mit dem „Guglhupfgeschwader“ weitergeht.

 

 

Das Team vom „Kaiserschmarrndrama“ durfte in diesem Jahr unter Corona-Bedingungen das 38. Filmfest eröffnen, wo gleich in mehreren Kinosälen die Schauspieler anwesend waren. So auch beim Open Air Kino am Olympiasee und in der Filmstartwoche feierte das Kinopolis in Landshut noch eine kleine Premiere in Anwesenheit von Sebastian Bezzel, dem „Eberhofer“ höchstpersönlich und der Autorin Rita Falk, die sich die Ehre gaben, den Film vorzustellen. Fotos von den beiden Premieren gibt es hier… Geisler Fotopresssearchresult (geisler-fotopress.de) und Geisler Fotopresssearchresult (geisler-fotopress.de) !

 

 

Bei uns habt ihr nun die Möglichkeit eines von zwei Büchern zum „Kaiserschmarrndrama“ zu gewinnen, um Euch selbst zu überzeugen, wie perfekt die Verfilmung vom Roman übernommen wurde. Was ihr tun müsst, um zu gewinnen? Einfach die nachfolgenden Gewinnspielbedingungen befolgen und die Frage beantworten:

 

1. Like unsere Seite Events For You!

2. Like diesen Beitrag!  

3. Teile diesen Beitrag!

 

Wie viele Bücher der „Eberhofer“ – Romane wurden bis jetzt verfilmt?

 

Unter allen Teilnehmern, die bei diesem Beitrag und unserer Seite bis 30. August auf „Gefällt mir“ geklickt und die Frage per Mail an redaktion@event-magazin.eu geschickt und richtig beantwortet haben, werden die Gewinner ausgelost.

Kommentieren und Teilen ausdrücklich erwünscht!!!

 

Alle Gewinnspiele richten sich nur an die Fans unserer Seite. Also nicht vergessen, vorher unsere Seite zu liken! Mit der Teilnahme akzeptierst Du unsere Teilnahmebedingungen! Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück und drücken Euch auf alle Fälle die Daumen! Es kann jedoch nur pro Person und Haushalt eine Teilnahme berücksichtigt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Die Gewinner werden nach dem Einsendeschluss per Mail benachrichtigt!