Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer

Genre: Komödie, Abenteuer, Familie

FSK: ohne Altersbeschränkung

Darsteller: Solomon Gordon, Ozzie Yue, Henning Baum, Alex Liang, Annette Frier, Christoph Maria Herbst, Uwe Ochsenknecht, Milan Peschel, Rick Kavanian, Michael Bully Herbig, Judy Winter, Thomas Fritsch, Volker Zack Michalowski, Andreas Schretter,…

Produzenten: Christian Becker, Christoph Fisser, Henning Molfenter, Charlie Woebcken,

Regisseur: Dennis Gansel

 

Verleih: Warner Bros. GmbH

Kinostart: 29.03.2018

 

Inhalt:

Jim Knopf, sein Freund Lukas der Lokomotivführer und die Dampflok Emma ziehen von der kleinen Insel Lummerland hinaus in die Welt.

Ihre Reise führt sie in das Reich des Kaisers von Mandala und auf die abenteuerliche Suche nach seiner entführten Tochter LiSi.

Gemeinsam wagen sich die drei in die Stadt der Drachen, um die Prinzessin zu befreien und das geheimnisvolle Rätsel von Jims Herkunft zu lösen...

 

Kritik:

Seit 1960 zählt der Roman von Michael Ende „Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer zu den beliebtesten und erfolgreichsten Büchern im deutschsprachigen Raum, die weltweit über 35 Millionen Mal verkauft wurden. Allein in Deutschland verkauften sich die Geschichten um das Abenteuer von „Jim Knopf“ ca. 5 Millionen mal. Nicht nur der Roman, auch die Augsburger Puppenkiste prägte mit der Geschichte von Jim Knopf die Kindheit und Jugend mehrerer Generationen.

Jetzt kommt die liebevolle, spannende und humorvolle Geschichte erstmals als Realverfilmung auf die große Leinwand. Für die Realverfilmung konnte eine großartige Besetzung gewonnen werden. Allen voran Solomon Gordon als „Jim Knopf“ und Henning Baum als „Lukas der Lokomotivführer“. Es ist eine der aufwendigsten und teuersten Kinoproduktionen der deutschen Filmgeschichte, aber auch ein traumhaft schönes und phantasievolles Abenteuer für kleine und große Fans. Mit den Geschichten von „Jim Knopf“ sind schon alle Generationen aufgewachsen und so wird auch der Film wieder alle Altersgruppen ins Kino locken. Eltern, Kinder und Großeltern werden einen spannenden, humorvollen, aber nicht zuletzt auch phantasievollen Kinonachmittag oder -abend erleben.

Die allseits bekannte Melodie darf natürlich in der Verfilmung auch nicht zu kurz kommen und so kommt auch ein wenig Nostalgie ins Kino.

Die Geschichten, in denen es um Werte wie Mut, Freundschaft und Zusammenhalt geht, sind kindgerecht und mit jeder Menge Spannung und Humor gestaltet.

In dem spannenden Abenteuer geht es aber natürlich auch um Piraten und die Lokomotive „Emma“ sollte man natürlich auch noch erwähnen, die in den Geschichten eine bedeutende Rolle spielt.

Mit der Realverfilmung kommt Nostalgie ins Kino und wer die Bücher kennt, wird sicherlich schnell gemerkt haben, dass man sich mit der Verfilmung sehr nah am Original orientiert hat. Ein paar Änderungen oder Neuerungen wurden garantiert vorgenommen, aber im Großen und Ganzen ist die Geschichte originalgetreu verfilmt worden.

In der Geschichte geht es aber auch um Themen wie Flucht, um die Frage zur Herkunft und zur Hautfarbe.

Bildgewaltige Aufnahmen auf dem Meer, die sehr spannend gehalten sind, aber auf alle Fälle lohnenswert zum Anschauen sind. Nostalgie trifft auf moderne Action und eine traumhaft schöne Inszenierung mit jeder Menge Humor!

 

 

Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer“ feierte am 25. März im Mathäser Filmpalast in München, in Anwesenheit von den Schauspielern Solomon Gordon, Henning Baum, Alex Liang, Uwe Ochsenknecht, Rick Kavanian, Michael Bully Herbig, dem Regisseur Dennis Gansel und dem Produzent Christian Becker, eine unterhaltsame Premiere. Unter den zahlreichen kleinen und großen Premierengästen ließen sich auch ein paar prominente Gäste auf dem Roten Teppich blicken, wie z. B. Jonathan Beck, Tiger Kirchharz, Carolin und Jens Nünemann und Herbert Kloiber, die sich die erste Realverfilmung des nostalgischen Abenteuers natürlich nicht entgehen lassen wollten.

Fotos vom Roten Teppich bei der Premiere in München gibt es hier http://future-image.de/searchresult.html?event=1&suche=Filmpremiere++Jim+Knopf+und+Lukas+der+Lokomotvf%C3%BChrer++in+M%C3%BCnchen !

 

 

Pünktlich zum Filmstart könnt ihr bei uns noch 1 von 3 kleinen Lokomotiven gewinnen.

 

So kannst Du mitmachen…

 

1. Like unsere Seite Events For You!

2. Like diesen Beitrag!

3. Teile diesen Beitrag!

 

Und ganz wichtig, beantwortet die folgende Frage:

 

Wie heißt die Lokomotive?

 

Unter allen Teilnehmern, die bei diesem Beitrag und unserer Seite bis 20. April auf „Gefällt mir“ geklickt haben und die Frage per Mail an redaktion@event-magazin.eu geschickt und richtig beantwortet haben, werden die Gewinner ausgelost.

Kommentieren und Teilen ausdrücklich erwünscht!!!

 

Alle Gewinnspiele richten sich nur an die Fans unserer Seite. Also nicht vergessen, vorher unsere Seite zu liken! Mit der Teilnahme akzeptierst Du unsere Teilnahmebedingungen! Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück und drücken Euch auf alle Fälle die Daumen! Es kann jedoch nur pro Person und Haushalt eine Teilnahme berücksichtigt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Die Gewinner werden nach dem Einsendeschluss per Mail benachrichtigt!