Jacques - Entdecker der Ozeane

Genre: Biografie, Drama, Abenteuer

FSK: ab 6 Jahren

Darsteller: Lambert Wilson, Pierre Niney, Audrey Tautou, Laurent Lucas,…

Regisseur: Jéróme Salle

Produzenten: Olivier Delbosc, Nathalie Gastaldo Godeau, Philipp Godeau, Marc Missonnier,…

 

Verleih: DCM Filmdistribution

Kinostart: 08.12.2016

 

Inhalt:

Frankreich im Jahr 1949: Jacques Cousteau lebt mit seiner Frau Simone und den beiden Söhnen in einem paradiesischen Haus am Mittelmeer.

Jacques und Simone träumen beide von einem Abenteuer und der Ferne. So bricht das Paar an Bord der Calypso zu einer Expedition der Ozeane auf und lässt die Kinder im Internat zurück.

Nach Jahren kehrt der mittlerweile erwachsene Philippe zu seinen Eltern auf das Schiff zurück und erkennt seinen Vater kaum wieder. Schließlich ist aus dem einstigen Pionier Jacques ein globaler Filmstar und Frauenheld geworden, der bereit ist, für ein perfektes Bild alles zu opfern.

Philippe hat dagegen sofort erkannt, dass die Meere durch die Menschen zerstört werden und sieht es in der Verantwortung der Familie Cousteau, die Lebensvielfalt der Ozeane zu schützen. Auf ihrem größten gemeinsamen Abenteuer, einer gefährlichen Expedition zur Antarktis, finden Vater und Sohn wieder zueinander. Doch dann schlägt das Schicksal zu…

 

Kritik:

Ein Film mit beeindruckenden Landschafts- und Unterwasseraufnahmen, wie man sie nur selten zu sehen bekommt. Bildgewaltige und spektakuläre Aufnahmen und Zitate wie „Politiker machen nichts, weil sie nur an die Wahlen denken“, welches eine sehr realitätsnahe Aussage ist, bringen die Zuschauer zum Lachen. Der Film zeigt sich aber auch von einer unendlich traurigen Seite, so dass manch einer schon zu Tränen gerührt wird.

Alles in allem ist es aber ein großartiger Film mit tollen Aufnahmen und einem berührenden, gefühlvollen Soundtrack.