I still believe

Genre: Drama, Biografie, Musik, Romantik

FSK: ab 6 Jahren

Darsteller: K. J. Apa, Britt Robertson, Nathan Parsons, Abigail F. Cowen, Shania Twain, Gary Sinise, Melissa Roxburgh, Reuben Dodd, Tanya Christiansen,...

Regisseure: Andrew Erwin, Jon Erwin

Produzenten: Kevin Downes, Jon Erwing, Andrew Erwin, D. Scott Lumpkin,...

 

Verleih: STUDIOCANAL

Kinostart: 13.08.2020

 

Inhalt:

Der aufstrebende junge Musiker Jeremy verliebt sich Hals über Kopf in die bezaubernde Melissa. Doch ihr Glück scheint nur von kurzer Dauer, denn Melissa erhält eine schreckliche Diagnose. Durch Jeremys Musik schöpft das junge Paar immer wieder Kraft, sich gegen das Schicksal zu stellen. Ihr gemeinsamer Lebensmut scheint alles überwinden zu können. Doch ist ihre Liebe stark genug, den Weg bis zum Ende gemeinsam zu gehen?

 

Kritik:

„I still believe“ ist ein hochemotionaler Film über die Herausforderungen des Lebens und über die Kraft, die Musik entfalten kann. Der Film beruht auf der wahren Geschichte  des erfolgreichen Musikers Jeremy Camp. Großartig besetzt mit Newcomer K. J. Apa und Britt Robertson als junges Paar sowie Shania Twain als Mutter von „Melissa“. Besser hätte man die Rollen nicht besetzen können.

In der Geschichte dreht sich alles ums Abschied nehmen und einen Neuanfang starten. Es geht aber auch ums Loslassen können.

Begleitet wird die rührende Geschichte von einem wunderschönen, gefühlvollen Soundtrack.

Aus der Botschaft des Films geht hervor, dass es sich bei Musik nicht um Erfolg geht, sondern um die Liebe zur Musik und um die Texte, die aus dem wahren Leben kommen. Ehrliche Songs müssen Gefühle ausdrücken.

Die Geschichte thematisiert die Liebe in Guten wie in schlechten Zeiten und zeigt deutlich, dass es sich lohnt zu kämpfen.

Die Botschaft von Zusammenhalt wird in dem wunderschönen und romantischen Drama sehr gut übermittelt.

Die Schauspieler übermitteln großartige, berührende Leistungen, die zu Tränen rühren. Durch die Geschichte wird wieder einmal gezeigt, dass es jeden treffen kann und dass das Leben viel zu kurz ist, um es zu verschwenden.

Romantische Aufnahmen bei der Hochzeit sind mit dem wunderschönen Elvis Klassiker „I can´t help falling in Love“ untermalt.

Abschließend bleibt nur noch zu sagen, dass eine Familie zusammenhalten muss, in guten wie in schlechten Zeiten. Um genau diese Botschaft geht es in „I still believe“ und die kommt hoffentlich bei allen Zuschauern an.

Fazit des Films: Die Musik muss von Herzen kommen!