Hot Air

Genre: Drama, Comedy

FSK: ab 6 Jahren

Darsteller: Steve Coogan, Neve Campbell, Taylor Russell McKenzie, Skylar Astin, Judith Light, Lawrence Gilliard Jr., Pico Alexander, Judah Friedlander,…

Produzenten: Susan Leber, Frank Coraci, Aimee Keen, Steve Coogan,...

Regisseur: Frank Coraci

 

Verleih: Kinostar

Kinostart: 05.09.2019

 

Inhalt:

Lionel Macomb ist der Star der konservativen Radiosendungen und lässt sich aus über brisante Themen, wie Gesundheitsversorgung und Einwanderung. Er erreicht ein Millionen-Publikum und hat Einfluss auf die ohnehin schon aufgeheizten Debatten. Doch auch er muss sich mit zwischenmenschlichen Problemen herumschlagen: er kämpft mit seinem früheren Schützling um die Quoten und streitet öffentlich mit einer mächtigen Senatorin.

Eine neue Herausforderung kommt mit seiner sechzehnjährigen Nichte Tess auf ihn zu, durch die seine Welt auf den Kopf gestellt wird. Letztendlich muss er sich selbst die Frage stellen, was Verantwortung bedeutet...

 

Kritik:

Hot Air“ ist ein Film über menschliche Beziehungen und die Macht der Worte.

In dem Film geht es aber auch um politische Machenschaften, um Konkurrenzkampf, aber auch um Familienerinnerungen und Macht. Die Botschaft des Films sagt aus, dass ein Kind keinen Wert auf teure Geschenke legt, wenn es nicht geliebt wird bzw. nicht die Liebe der Familie bekommt, die es benötigt.

Themen des Films sind auch Schlagfähigkeit und Zusammenhalt. Abgerundet wird die Geschichte von einem wunderschönen, berührenden Soundtrack.

Den Abspannt unbedingt bis ganz zum Schluss abwarten, da ihr sonst nicht wisst wie der Film endet!

Steve Coogan als Lionel Macomb und Taylor Russell als seine Nichte Tess harmonieren in dem Film bestens miteinander. Nicht nur, dass sie für den richtigen Humor sorgen, sondern auch bei den ernsteren Momenten die Zuschauer auf ihre Seite ziehen.