Home

Genre: Drama

FSK: ab 12 Jahren

Darsteller: Jake McLaughlin, Aisling Franciosi, Kathy Bates, Derek Richardson, James Jordan, Lil Rel Howery, Stephen Root, Samantha Clay,…

Regisseurin: Franka Potente

Produzenten: Jonas Katzenstein, Maximilian Leo, Urte Amelie Fink, Chevy Chen,…

 

Verleih: Weltkino Filmverleih

VoD-Start: 29.07.2021

 

Inhalt:

Nach mehr als 17 Jahren Haft macht sich Marvin auf den Weg nach Hause – auf seinem Skateboard und im Trainingsanzug, in dem er als Teenager verhaftet wurde. Daheim in Newhall erwartet ihn seine kranke Mutter in dem heruntergekommenen Haus seiner Kindheit. Schnell merkt Marvin, dass die Bewohner der Kleinstadt seine Tat auch nach so vielen Jahren nicht vergessen haben. Besonders der Flintow-Clan begegnet ihm mit unverhohlenem Hass. Doch Marvin ist bereit, sich den Konsequenzen seiner Vergangenheit zu stellen. Als er alle Schikanen ohne Gegenwehr erträgt, beginnt die junge Delta Flintow ihn mit anderen Augen zu sehen…

 

Kritik:

Großartiges und gelungenes Langfilmdebüt von Franka Potente. Ihr ist mit ihrem Regiedebüt ein eindringliches Plädoyer für Mitgefühl und Vergebung gelungen, dass die authentische Atmosphäre einer amerikanischen Provinz einfängt. Großartige Leistungen von Jake McLaughlin, der als verletzlicher Straftäter brilliert.

Der Film zeigt auf berührende Weise wie schnell die Leute einen verurteilen, nur weil man mal im Gefängnis saß. Jeder hat eine zweite Chance verdient.

Familie und Heimat sind wichtige Themen, die in der Geschichte behandelt werden. Genauso wichtig wie Vergebung und Vergeltung, denn kein Mensch ist fehlerfrei.

Alles in allem ein ernstes Drama mit einer wunderbaren Botschaft und nicht zuletzt auch ein Film, der wütend macht.