Godzilla vs Kong

Genre: Action, Abenteuer, Science Fiction

FSK: ab 12 Jahren

Darsteller: Alexander Skarsgard, Millie Bobby Brown, Rebecca Hall, Brian Tyree Henry, Shun Oguri, Eiza Gonzalez, Julian Dennison, Kaylee Hottle, Kyle Chandler, Demian Bichir,…

Produzenten: Mary Parent, Alex Garcia, Eric McLeod, Jon Jashni,…

Regisseur: Adam Wingard

 

Verleih: Warner Bros. GmbH

Kinostart: 01.07.2021

 

Inhalt:

Kong und seine Beschützer befinden sich auf einer gefährlichen Reise, um die wahre Heimat des Giganten zu finden. Mit dabei ist auch Jia, ein junges Waisenmädchen, zu dem Kong eine starke und einzigartige Bindung aufgebaut hat. Unerwartet kreuzen die Reisenden den Weg des wütenden Godzilla, der eine Schneise der Verwüstung über den Erdball zieht. Doch in dem epischen, durch unsichtbare Kräfte ausgelösten Zusammenstoß der beiden Titanen offenbart sich nur ein kleiner Teil eines Geheimnisses, das bis tief ins Innere der Erde führt…

 

Kritik:

Endlich kommt das langersehnte Zusammentreffen von zwei monströsen Ikonen auf die große Leinwand. Die mythischen Gegner liefern sich in dem neuen Abenteuer einen spektakulären Kampf, bei dem nichts weniger als das Schicksal der gesamten Welt auf dem Spiel steht.

Durch den Film wird sehr gut und vor allem auch sehr berührend dargestellt, dass taubstumme Menschen Kontakt über andere Weise, wie hier in dem Film mit der Puppe, suchen.

Grandiose Aufnahmen treffen auf ein gigantisches Science Fiction Spektakel.

Die außergewöhnliche Freundschaft zwischen King Kong und dem taubstummen Mädchen sind perfekt dargestellt und sollen all denjenigen Mut machen, die in ähnlichen Situationen sind und nicht mehr weiterwissen.

Durch die Geschichte mit dem kleinen Mädchen setzt Godzilla ein Zeichen für Inklusion!

Abgerundet wird das Abenteuer von wunderschönen Aufnahmen, einem großartigen Soundtrack und hervorragenden, schauspielerischen Leistungen.

Grandiose und spektakuläre Aufnahmen runden das Science Fiction Spektakel ab und sorgen für ein einzigartiges Kinohighlight zum Kinoneustart nach dem Lockdown, denn Godzilla und Kong verweisen u. a. mit spektakulären, gigantischen Kämpfen und Gebärdensprache die Pandemie aus dem Kino!

Die Geschichte zeigt auch, dass taubstumme Menschen genauso Gefühle zeigen können und sie, nur weil sie ein Handicap haben, keine schlechten Menschen sind!!!

Abgerundet von einem sensationellen Soundtrack und einer gelungenen Botschaft, in der es um Inklusion geht!