Frau Mutter Tier

Genre: Komödie

FSK: ohne Altersbeschränkung

Darsteller: Julia Jentsch, Alexandra Helmig, Kristin Suckow, Gundi Ellert, Florian Karlheim, Matthias Weidenhöfer, Ulrike Arnold, Annette Frier, Brigitte Hobmeier, Ben Blaskovic, Max von Thun, Stefan Wilkening, Raban Bieling, Stefanie von Poser,…

Produzenten: Alexandra Helmig, Sebastian Zembol, Dagmar Kusche, Bernd Krause

Regisseurin: Felicitas Darschin

 

Verleih: Alpenrepublik GmbH

Kinostart: 21.03.2019

 

Inhalt:

Während das Leben von Vollzeitmama Marie recht eng um die Ordnung von Wickeltaschen und Dinkelkekse kreist, versucht Werbefachfrau Nela die Bedürfnisse von Söhnchen Leo mit dem Reboot der eigenen Karriere unter einen Hut zu bringen. Ein Problem, das Tine nicht hat, denn die Karriere der 22-jährigen beschränkt sich darauf, Regale im Drogeriemarkt einzuräumen. Ein Job, den die Singlefrau Tine in Ermangelung eines Kita-Platzes auch nur mit Omas Hilfe wuppen kann. Wenn es doch für Marie so einfach wäre, die eigene Messlatte ein wenig tiefer zu legen, wenn Nela im Job und zuhause etwas mehr Unterstützung von ihrem Partner erhalten würde oder Tines Lover nicht beim ersten Anblick eines Schnullers Reißaus nähmen, dann wäre so manches für die Drei leichter. Aber zuweilen hält das Leben ja überraschende Lösungen für alltägliche Probleme bereit...

 

Kritik:

Drei Frauen, vier Kinder und drei Varianten des täglichen Wahnsinns moderner Mutterschaft: Frau Mutter Tier zeichnet mit liebevoll amüsiertem Blick die Dilemmata verschiedener Frauentypen unserer Gesellschaft nach, lädt die Zuschauer ein, über diese Schwierigkeiten zu lachen und über die gefundenen Lösungen zu staunen...

Der Film präsentiert humorvolle und unterhaltsame Geschichten über Mütter, Kindererziehung, Haushalt und nicht zuletzt auch Terminplanungen mit dem Ehemann, über typische Probleme die auf Eltern zukommen, wenn sie ihre Kinder im Kindergarten anmelden möchten, aber auch der Alltag im Beruf kommt in der fröhlichen Komödie nicht zu kurz.

Der Soundtrack ist gefühlvoll und mitreißen gehalten, so dass der Film keineswegs langweilig wird.

 

Am 12. März 2019 fand in Anwesenheit der Hauptdarsteller Julia Jentsch, Alexandra Helmig, Kristin Suckow, Annette Frier, Brigitte Hobmeier und vielen anderen in der Astor Filmlounge im ARRI Kino die Weltpremiere in München statt.