Euphoria - Es ist nie zu spät

Genre: Drama

FSK: ab 12 Jahren

Darsteller: Eva Green, Alicia Vikander, Charlotte Rampling, Charles Dance, Adrian Lester, Mark Stanley, Tiger Kirchharz, August Zirner, Christiane Blumhoff,…

Produzenten: Patrik Andersson, Frida Bargo, Charles Collier, Alicia Vikander, Christine Ruppert,…

Regisseurin: Lisa Langseth

 

Verleih: Wild Bunch Germany

Kinostart: 24.05.2018

 

Inhalt:

Seit Jahren hatten die Schwestern Ines und Emilie keinen Kontakt mehr zueinander. Jetzt aber erhält Ines eine dringliche Einladung Emilies, sie auf einer mysteriösen Europareise zu begleiten. Sie willigt ein, wenn auch widerstrebend. Erst als sie ihr Ziel erreichen, ein geheimnisvolles Schloss inmitten einer abgelegenen Waldlichtung, begreift Ines, warum Emilie sie an genau diesen Ort geführt hat.

Sechs Tage bleiben den Schwestern sich mit ihrer bewegten Vergangenheit, die sie auf völlig unterschiedliche Lebenswege geführt hat, mal temperamentvoll, mal melancholisch auseinanderzusetzen. Marina, die Leiterin des surrealen Anwesens, wird dabei für die Schwestern zu einer vermittelnden Instanz...

 

Kritik:

Euphoria“ ist ein atmosphärisch dichter, emotionaler und spannender Film, in dem dunkle Geheimnisse, Lügen und Verrat von drei starken Frauen eine wichtige Rolle spielen. Es ist aber auch ein fein geschliffenes Drama über Familie, Leben und Vergänglichkeit mit großartigen schauspielerischen Leistungen.

In „Euphoria“ geht es ums Loslassen, aber auch um Versöhnung und ums Sterben.

Durch den Film wird verständlich gemacht, dass man sein Leben nicht einfach aufgeben soll, nur weil man z. B. seinen Körper hasst oder weil man seine Beine verloren hat, etc...

Eine wirklich beeindruckende, einfühlsame und zu Tränen rührende Geschichte über den Tod. Es geht aber auch um die Liebe zwischen Geschwistern und um die Angst einen geliebten Menschen zu verlieren.

Nur wer ehrlich zu sich selbst ist, kann auch ehrlich zu anderen sein“. Eine wundervolle Botschaft, die der Film den Zuschauern zum Nachdenken mit nach Hause gibt!

Kurz gesagt: Der Geschichte über zwei Schwestern ist sehr einfühlsam und berührend erzählt. Sie geht mitten ins Herz!

Euphoria“ ist ein Drama mit gefühlvollen Momenten und besinnlicher Musik.