Escape Room 2: No Way Out

Genre: Horror, Thriller

FSK: ab 16 Jahren

Darsteller: Taylor Russell McKenzie, Logan Miller, Thomas Cocquerel, Indya Moore, Holland Roden, Carlito Olivero, Tanya van Graan, Anton David Jeftha, Corin Silva,...

Regisseur: Adam Robitel

Produzenten: Neal H. Moritz, Oven Uziel, Adam Robitel, Karina Rahardja, Philip Waley                                                 

 

Verleih: Sony Pictures Germany

Kinostart: 19.06.2021

 

Inhalt:

Sechs junge Leute sind unfreiwillig in einer Reihe von Escape Rooms eingeschlossen. Nach und nach müssen sie herausfinden, was sie verbindet, um das Spiel zu überleben… und entdecken dabei, dass sie das Spiel alle schon einmal gespielt haben…

 

Kritik:

„Escape Room 2: No Way Out” ist die Fortsetzung des erfolgreichen Horror-Thrillers von 2019, der das Publikum auf der ganzen Welt unter Hochspannung mitfiebern ließ…

Der spannende und zugleich fesselnde Horrorthriller überzeugt mit hochkarätiger Besetzung, die einen so richtig ins Gruseln versetzen. Überzeugend sind nicht nur die darstellerischen Leistungen, sondern auch die spektakulären, elektrisierenden, hochexplosiven Effekte im Untergrund.

Zu erleben gibt es u. a. eine U-Bahnfahrt des Grauens, ein Strandurlaub mit Folgen,…

Die Teilnehmer müssen mit Geschick, Einfallsreichtum, motorischen Fähigkeiten aus dem eine Runde nach der nächsten lösen und nur wer alle 6 oder 7 Aufgaben gelöst hat, hat es auch geschafft sich aus dem Spiel zu befreien.

Es wird viel abverlangt von den Zuschauern, aber ein richtiger Horror ist „Escape Room“ nicht. Vielmehr ein Horrorthriller mit großartigen Effekten, ein wenig Humor und jeder Menge Spannung.

In der Thematik des Films geht es um Schnelligkeit Mut, Zusammenhalt und Motorik.

Alles in allem ein rundum gelungener Horrorthriller, der sich lohnt und keine Minute langweilig wird. Selbst der Abspann ist noch es noch wert, dass man sitzenbleibt.