Elias - Das kleine Rettungsboot

-Das Geheimnis der schaurigen Höhle-

Genre: Animation

FSK: ohne Altersbeschränkung

Synchronsprecher: Tobias Krell (Checker Tobi), Sampda Sharma, Marie Blokhus, Anderz Eide, Marcus Gunnarsen, Martinus Gunnarsen, Christine Hoppe, Andrea Braein Hovig, Svein Roger Karlsen, Ravi,…

Produzenten: Sigurd Slatterbrekk, Anja Kristiansen, Hakon Rekstad, Ove Heiborg

Regisseur: Simen Alsvik

 

Verleih: polyband Medien GmbH

Kinostart: 28.06.2018

 

Inhalt:

Das kleine Rettungsboot Elias ist jung und mutig: Bei einem wilden Sturm zögert es nicht, einem Kutter in Seenot zu helfen. Diese Heldentat beschert Elias einen Job in Großhafen, den Elias begeistert annimmt, obwohl er dafür seine Freunde in der behaglichen Bucht zurücklassen muss. Bald merkt er jedoch, dass die Tage in Großhafen zu anstrengend sind: Elias verschläft seinen Einsatz so oft, dass er heimgeschickt wird. Doch dort ist sein Job jetzt besetzt und seine alten Freunde sind beleidigt.

Traurig dümpelt Elias auf dem Meer herum, bis er zufällig ein paar Schmuggelbooten auf die Spur kommt. Da wird ihm klar, dass er jetzt seine Freunde braucht. Also bittet er sie um Hilfe und sie lassen ihn nicht im Stich: sie fahren mit ihm zusammen los und verfolgen die Gangster. Dabei wird es noch ganz schön gefährlich, aber am Ende haben alle gelernt: Auch wenn das Abenteuer groß ist und wir klein sind – gemeinsam sind wir stark...

 

Kritik:

Elias – Das kleine Rettungsboot“ ist eigentlich eine Fernsehserie in Norwegen, die jetzt ins Kino kommt. Mit dem beliebten Moderator Checker Tobi, den die Kinder vom Kinderkanal „Kika“ kennen, wird der Film garantiert auch hierzulande punkten und für begeisterte und strahlende Kinderaugen sorgen.

Nach „Chuggington“, „Cars“ und „Planes“ kommt jetzt „Elias“. In Norwegen schon längst ein Star, kommt die Serie nun nach Deutschland, um auf der Kinoleinwand für strahlende Kinderaugen zu sorgen. In dem Animationsabenteuer geht es um Mut.

Genau das richtige für alle kleinen Fans, die auch noch lernen müssen mutiger zu werden. Auch um Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt geht es in dem unterhaltsamen Animationsspaß.

Durch den Film werden auch die Probleme zwischen Jung und Alt beschrieben und das man, wenn man zu alt ist, durch jüngere ersetzt wird. Ebenfalls lernen die kleinen durch den Film, dass es nicht schön ist, gegenüber von Schwachen oder Armen arrogant zu sein oder gegen andere zu integrieren.

Die Botschaft des Films: Vergiss nie aus welchen Verhältnissen du kommst und vergiss Deine Freunde nicht!

Der Film präsentiert auch auf beeindruckende Weise wie es sich anfühlt, wenn einer ständig nur angibt.

Es ist auf alle Fälle ein rundum gelungenes, spannendes und unterhaltsames Familienabenteuer mit einer kindgerecht gestalteten Geschichte und einem liebevollen Soundtrack.

Nach etwa der Hälfte wird der Film nochmal so richtig spannend, so dass er an manchen Stellen fast zu spannend für zart besaitete Mädchen ist.

Dafür bietet aber das Ende wieder ein fulminantes Finale mit spektakulären Aufnahmen und Bildern.

Die Botschaft des Films "Gemeinsam sind wir stark" wird in dem Abenteuer, selbst an die jüngsten Fans, kindgerecht und liebevoll gestaltet weitergegeben!