Einmal Bitte Alles

Genre: Komödie

FSK: ab 12 Jahren

Darsteller: Jessica Schwarz, Luise Heyer, Jytte-Merle Böhrnsen, Sunnyi Melles, Maxi Schafroth, Annika Blendl, Stefanie von Poser, Patrick Güldenberg, Boris Aljinovic, Gizem Emre, Jonathan Beck,…

Produzenten: Torben Maas, Christian Füllmich

Regisseurin: Helena Hufnagel

 

Verleih: Der Filmverleih GmbH

Kinostart: 20.07.2017

 

Inhalt:

Isi ist 27 und steckt mitten in einer ordentlichen Quarter-Life-Crisis fest. Sie hält an ihrem Traum, Illustratorin zu werden fest und mutiert während der Rest der Welt zu veganen Erwachsenen mit perfekten Lebensentwürfen werden. Isi´s Träume dagegen scheinen irgendwie ein Ablaufdatum zu besitzen. Zu gerne hätte sie einmal bitte alles!

 

Kritik:

Einmal bitte alles“ ist ein unterhaltsamer Film mit jeder Menge Humor und ernsteren Themen. Wenn man im Leben etwas erreichen möchte, so erreicht man das auch. Man sollte sich nur dafür einsetzen und nicht so schnell wieder aufgeben. Die Thematik im Film ist sehr gut gewählt und greift die reale Welt auf, in der auch viele Menschen nicht wissen was sie eigentlich machen wollen und für was sie sich entscheiden sollen.

Es ist ein Film, den man auf alle Fälle gesehen haben sollte. Ein Kinobesuch in „Einmal bitte alles“ lohnt sich auf alle Fälle. Der Film ist nicht nur für Komödien-Liebhaber gedacht. Freunde von ernsten Geschichten kommen bei dieser Erzählung mindestens genauso auf ihre Kosten wie die des Humors und der Unterhaltung, die so voller Melancholie und Liebe steckt... Der Soundtrack darf aber auch nicht vergessen werden, der wirklich ganz toll ist und jeden dazu einlädt, sich den Film anzuschauen und der Musik zu lauschen.

 

Fotos von der gelungenen Premiere im Filmtheater am Sendlinger Tor in München gibt es hier http://future-image.de/searchresult.html?event=1&suche=Filmpremiere++Einmal+Bitte+Alles++in+M%C3%BCnchen !