Dora und die goldene Stadt

Genre: Familie, Abenteuer

FSK: ab 6 Jahren

Darsteller: Isabela Moner, Michael Pena, Eva Longoria, Adriana Barraza, Temuera Morrison, Jeffrey Wahlberg, Nicholas Coombe, Madeleine Madden,...

Produzenten: Kristin Burr, Julia Pistor, John G. Scotti, Eugenio Derbez,...

Regisseur: James Bobin

 

Verleih: Paramount Pictures Germany

Kinostart: 10.10.2019

 

Inhalt:

Dora, die den größten Teil ihres Lebens mit ihren Eltern im Dschungel verbracht hat, muss sich jetzt der Highschool stellen. Und als wäre das nicht schon Abenteuer genug, verschwinden plötzlich auch noch ihre Eltern spurlos. Innerhalb kürzester Zeit befindet sich die furchtlose Entdeckerin gemeinsam mit dem Affen Boots, einem geheimnisvollen Dschungel-Bewohner und einer ziemlich chaotischen Gruppe von Teenagern mitten in einem waghalsigen Abenteuer. Schließlich liegt es an Dora, ihr ganzes Dschungel-Know-how zu nutzen, um ihre Eltern zu retten und das Geheimnis um ein verschollenes Inka-Reich zu lüften...

 

Kritik:

Dora und die goldene Stadt“ ist ein liebevoller Film, der die kleinen und großen Fans mit viel Witz und Action durch den Dschungel führt. Die großartige Besetzung wird unterstützt von Youtube-Star HeyMoritz, der den Fuchs Swiper spricht.

Ein liebevolles und spannendes Familienabenteuer für kleine und große Entdecker und Abenteurer. Traumhaft schöne Aufnahmen und liebevolle Tiere. Besonders der Affe sorgt für jede Menge Unterhaltung. Die Botschaft zwischen Stadt- und Landmenschen wird gut übermittelt. Dennoch sind alle Menschen gleich und nur weil einer aus dem Dschungel kommt, sollte man ihn noch lange nicht mobben.

Bei dem Film handelt es sich um eine wunderschöne Realverfilmung mit einer spektakulären Verwandlung zur Animationsverfilmung. Bildgewaltige Aufnahmen sorgen für spannende, humorvolle und phantasievolle Momente.

Jumanji war gestern, jetzt kommt Dora!

Mit mathematischen Formeln ein Rätsel lösen.

Das Dschungelabenteuer ist auch mit exotischen Tieren, wie Schlangen, Spinnen, Skorpione, etc... verbunden und sorgt für jede Menge Spannung.

Abgerundet wird das Abenteuer von einem kindgerechten Soundtrack, der für stimmungsvolle Momente sorgt.

In der Botschaft des Films geht es darum, dass man auch mal seine Freizeit mit realen Freunden verbringen soll, nicht immer nur mit dem Handy. Es geht um Mobbing, Freundschaft, Mut und Zusammenhalt und darum sich gegenseitig zu helfen.

Die Verbindung zwischen real und Animation ist sehr gelungen und die lehrreiche Thematik ist sehr gut gewählt für Grundschulkinder.

Der Film ist fesselnd, spannend und steckt voller Humor!