Die kleine Hexe

Genre: Familienabenteuer, Fantasy

FSK: ohne Altersbeschränkung

Darsteller: Karoline Herfurth, Suzanne von Borsody, Axel Prahl (Stimme Abraxas), Momo Beier, Luis Vorbach, Therese Affolter, Amelie Klein, Michael Gempart, Lukas Benjamin Engel, Carolin Spiess, Anna Striesow, Evelyn Haan,…

Produzenten: Uli Putz, Jakob Claussen, Lukas Hobi,…

Regisseur: Michael Schaerer

 

Verleih: STUDIOCANAL

Kinostart: 01.02.2018

 

Inhalt:

Die kleine Hexe hat ein großes Problem. Sie ist nämlich erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung, um in der Walpurgisnacht mit den anderen Hexen auf dem Blocksberg zu tanzen. Deshalb schleicht sie sich heimlich auf das wichtigste aller Hexenfeste. Natürlich wird sie auch sofort ertappt! Innerhalb eines Jahres muss sie nun zur Strafe alle 7892 Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch auswendig lernen. Fleiß und Ehrgeiz gehören nur leider nicht zu ihren Stärken. Hinzu kommt auch noch, dass die böse Hexe Rumpumpel mit allen Mitteln versucht zu verhindern, dass die kleine Hexe ihr großes Ziel erreicht. Zusammen mit ihrem sprechenden Raben Abraxas will die kleine Hexe nun herausfinden, was eine gute Hexe ausmacht. Damit stellte sie gleich die gesamte Hexenwelt auf die Probe...

 

Kritik:

Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler begeistert seit nunmehr 60 Jahren, also seit ihrem Erscheinen, Generationen von Kindern. Weltweit über fünf Millionen Mal wurde das Buch, dass in 47 Sprachen übersetzt wurde, verkauft. Nun wurde der Kinderbuchklassiker zum ersten Mal verfilmt und mit Karoline Herfurth wird nun die kleine Hexe zum Leben erweckt. Auf der Suche nach Gut und Böse stellt die kleine Hexe die ganze Hexenwelt auf den Kopf. Mit Karoline Herfurth wurde die Rolle der Kleinen Hexe sehr gut besetzt. Suzanne von Borsody ergänzt den Cast als böse Hexe Rumpumpel sehr gut und wird sicherlich bei den jüngeren Hexenfans für sehr viel Begeisterung sorgen. Schließlich mögen die Kleinen die bösen Hexen fast lieber als die lieben Hexen. Danke an Star Wars, denn durch den Bösewicht in dem Film lieben die kleinen das Böse fast mehr wie das Gute.

Eine wundervolle Neuverfilmung von der kleinen Hexe mit einem kindgerecht gestalteten Soundtrack und traumhaft schönen Aufnahmen.

Auf jeden Fall ist der Film aber pädagogisch wertvoll einzustufen, weil es u. a. ums Lernen geht, aber auch ums mutig sein und nicht zuletzt auch um den Zusammenhalt. Wer nämlich eine gute Hexe sein will, muss auch was dafür tun. Den Satz könnte man auch Kindern sagen, die nicht lernen wollen. Mutig ist die kleine Hexe auf alle Fälle, denn wäre sie nicht mutig, so würde sie sich garantiert nicht mit dem „bösen Förster“ oder zum Ende hin mit den bösen Hexen anlegen. Zusammenhalt ist im Leben auch ganz wichtig und das beweist die kleine Hexe nicht nur mit ihrem sprechenden Raben, sondern auch bei den anderen Kindern.

Die kleine Hexe“ ist ein kunterbuntes und kinderfreundliches Abenteuer für die ganze Familie, ganz gleich ob die Kinder in der Vorschule oder in der Schule sind. Natürlich ist das neue Hexenabenteuer aber auch für all diejenigen, die selbst in ihrer Kindheit von der kleinen Hexe verfallen waren und das Buch nur so verschlungen haben. Angst haben braucht aber keiner. Weder die ganz kleinen Mädchen, noch die älteren. Der Film ist also für Klein und groß ein wundervolles Familienabenteuer und mit ganz viel Liebe gestaltet.

 

Fotos von der zauberhaften Deutschland-Premiere mit über 1300 Premierengästen, die sich allesamt von der Verfilmung des Kinderbuchklassikers „Die kleine Hexe“ auf dem märchenhaft dekorierten Teppich mit Karoline Herfurth, Suzanne von Borsody, Axel Prahl, Luis Vorbach und Momo Beier verzaubern ließen, gibt es unter dem nachfolgendem Link http://future-image.de/searchresult.html?event=1&suche=Filmpremiere++Die+kleine+Hexe++in+M%C3%BCnchen !

 

 

Pünktlich zum Kinostart verlosen wir 3mal das Filmbuch zur „Kleinen Hexe“, dass zum Preis von 10,00 Euro im Thienemann Verlag ( www.thienemann.de ) erschienen ist. Das Buch ist bestens zum Vorlesen geeignet, aber auch für Erstleser. Deshalb wurde die Geschichte auch mit extra großen Buchstaben veröffentlicht. So verlieren Leseanfänger nicht die Lust am Lesen. Nicht zuletzt ist das Buch auch spannend, humorvoll und liebevoll zum Lesen gestaltet, so dass man am liebsten gar nicht mehr aufhören möchte mit lesen. Abgerundet wird die Geschichte mit wunderschönen Bildern aus dem Film um das Lesen freundlicher zu gestalten.

 

So kannst Du mitmachen…

 

1. Like unsere Seite Events For You!

2. Like diesen Beitrag!

3. Teile diesen Beitrag!

 

Und ganz wichtig, beantwortet die folgende Frage:

 

Warum darf die kleine Hexe zur Walpurgisnacht nicht auf dem Blocksberg tanzen?

 

Unter allen Teilnehmern, die bei diesem Beitrag und unserer Seite bis 20. Februar auf „Gefällt mir“ geklickt haben und die Frage per Mail an redaktion@event-magazin.eu geschickt und richtig beantwortet haben, werden die Gewinner ausgelost.

Kommentieren und Teilen ausdrücklich erwünscht!!!

 

Alle Gewinnspiele richten sich nur an die Fans unserer Seite. Also nicht vergessen, vorher unsere Seite zu liken! Mit der Teilnahme akzeptierst Du unsere Teilnahmebedingungen! Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück und drücken Euch auf alle Fälle die Daumen! Es kann jedoch nur pro Person und Haushalt eine Teilnahme berücksichtigt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Die Gewinner werden nach dem Einsendeschluss per Mail benachrichtigt!