Der kleine Nick erzählt vom Glück

Genre: Animation, Familie, Komödie - FSK: ohne Altersbeschränkung - Darsteller: Alain Chabat, Laurent Lafitte, Simon Faliu, Marc Arnaud, Alban Aumard, Delphine Baril, Lucie Bolze, Octave Boussuet,… - Produzenten: Christelle Henon, Lucie Bolze, Adrian Politowski, Aton Soumache,… - Regisseure: Amandine Fredon, Benjamin Massoubre

 

Verleih: LEONINE Filmverleih - Kinostart: 01.12.2022

 

Inhalt:

Paris in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts: Es ist Jean-Jacques Sempés Zeichnung eines kleinen Jungen, die bei René Goscinny Interesse weckt, als die beiden sich in einem Café begegnen. Gemeinsam entwickeln sie „Der kleine Nick“ und dabei darf Nick in diesem Film aus seinen Geschichten auch heraustreten und direkt mit seinen zwei Erfindern sprechen und vom Glück erzählen. Bei Goscinny sitzt er mal auf der Tastatur der Schreibmaschine oder an der Schulter und fragt neugierig nach dessen Leben, bei Sempé spricht er von der entstehenden Zeichnung aus mit seinem Erfinder. Während dabei auch von den berührenden und traurigen Kindheitsgeschichten der beiden Erfinder erzählt wird, zeigt „Der kleine Nick erzählt vom Glück“ wie eine glückliche Kindheit aussehen konnte: Er geht zur Schule, findet Freunde, entdeckt Mädchen, fährt in die Ferien – und lässt seine Zuschauer wie immer sowohl verschmitzt lächeln als auch laut heraus lachen: „Petsch!“, „Pöh!“, „Prima!“

 

Kritik:

„Der kleine Nick erzählt vom Glück“ ist ein unwiderstehlich charmantes, witziges und warmherziges Kinovergnügen…

Die herausragenden Zeichnungen werden kunstvoll animiert und dabei eigentlich drei Geschichten erzählt.

In dem Abenteuer vom kleinen Nick geht es um Nachbarschaftsstreit, um Träumereien und um Familie. Es geht aber auch um Freundschaft und die erste Liebe.

Nicht zuletzt sagt die Geschichte aus, dass man aufs Glück nicht warten muss, sondern einfach nur dran glauben.

Abgerundet wird der Film von liebevollen Zeichnungen und einem wunderschönen, berührenden Soundtrack.

Durch die Geschichte wird auch thematisiert das Kinder gerne Quatsch machen, Schule schwänzen oder einfach nur Spaß haben wollen, aber nicht zuletzt auch mal streiten wollen.