Dem Horizont so nah

Genre: Drama, Romantik

FSK: ab 12 Jahren

Darsteller: Luna Wedler, Jannik Schümann, Luise Befort, Victoria Mayer, Stephan Kampwirth, Denis Moschitto, Frederick Lau, Henry Horn, Kristin Hunold, Marta Martin,...

Produzenten: Kristina Löbbert, Dan Maag, Kalle Friz, Isabel Hund,...

Regisseur: Tim Trachte

 

Verleih: STUDIOCANAL

Kinostart: 10.10.2019

 

Inhalt:

Was, wenn du die Liebe deines Lebens triffst und weißt, dass die nur wenig Zeit bleibt? - Die 18-jährige Jessica ist jung, liebt das Leben und hat Aussichten auf eine vielversprechende Zukunft, als sie sich eines Tages Hals über Kopf in Danny verliebt. Er ist gutaussehend, charmant und selbstbewusst, doch hinter der perfekten Fassade liegt ein dunkles Geheimnis. Und schon bald muss Jessica einsehen, dass es die gemeinsame Zukunft, von der sie geträumt hat, so nicht geben wird. Doch eins ist für sie klar: Sie glaubt an diese Liebe und an Danny. Und sie wird für ihn und diese Liebe kämpfen. Denn am Ende kommt es nicht darauf an, wie lange man geliebt hat, sondern wie tief...

 

Kritik:

Dem Horizont so nah“ ist die wahre Geschichte der Romanautorin Jessica Koch, die mit ihrem Erstlingsroman eine sensationelle Erfolgsgeschichte hingelegt hat. In der Geschichte wird offen und ehrlich von wahren Begebenheiten aus der Vergangenheit von der Autorin erzählt, mit dem sie mehr als ein Tabuthema zur Sprache bringt. Neben „Dem Horizont so nah“ sind auch die weiteren Erzählungen „Dem Abgrund so nah“ (Teil 2) und „Dem Ozean so nah“ (Teil 3) im Handel erschienen. Eine sogenannte „Danny“-Trilogie...

Es ist auf alle Fälle eine wunderschöne romantische und berührende, aber auch zu Tränen rührende Geschichte mit Themen, die aktueller denn je sind.

Die Botschaft, das HIV positiv und Aids nicht dasselbe sind, wird gut übermittelt, denn leider glaubt tatsächlich der ein oder andere noch, dass es sich bei HIV um AIDS handelt.

Auch die Vorurteile gegenüber HIV infizierten sind gut übermittelt, denn nicht jeder, der sich mit HIV infiziert hat, muss auch schwul sein oder Drogen nehmen. So kann man sich genauso durch Blutübertragungen anstecken oder im Krankenhaus bzw. beim Arzt, wenn mit einer schmutzen Spritze gearbeitet wird.

Tolle Luftaufnahmen treffen auf einen berührenden, gefühlvollen Soundtrack mit Countrymusikeinflüssen.

Alles in allem eine Botschaft an Jugendliche, die mit großartigen Schauspielern für eine kleine Aufklärung sorgt. Die beiden Nachwuchstalente Luna Wedler und Jannik Schümann sind die perfekte Besetzung für den Film und für die Zielgruppe des Films, denn wer könnte die Botschaft von AIDS und HIV besser an die Jugendlichen übermitteln als Nachwuchsschauspieler.

In dem Film geht es darum, dass man immer zu schnell mit Vorurteilen um sich wirft bevor man sich erst selbst ein Bild macht, aber auch um Ehrlichkeit, Zusammenhalt und Mut, denn wenn man eine Person liebt, so hält man in guten wie in schlechten Zeiten zusammen und lässt sie nicht beim erst besten Problem links liegen.

Von den jugendlichen Darstellern wird auch auf beeindruckende Weise und mit hervorragenden Leistungen übermittelt, dass man sich Vertrauen und gegenseitig helfen muss.

Alles in allem eine perfekt umgesetzte und zu Tränen rührende Romanverfilmung mit erstklassig ausgewählten Schauspielern und hervorragenden oskarverdächtigen Leistungen.

Abgerundet wird der Film auch von einem emotionalen und gefühlvollen Soundtrack!

 

Am 24. September feierte die Bestsellerverfilmung in Anwesenheit der Schauspieler Luna Wedler, Luise Befort und Jannik Schümann sowie der Autorin Jessica Koch eine rundum gelungene Premiere, die das Publikum zu Tränen rührte, im Mathäser Filmpalast in München. Neben den drei Hauptdarstellern wurden auch die Nebendarsteller Victoria Mayer, Henry Horn und Kristin Hunold auf dem Roten Teppich gesichtet.