Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten

Genre: Dokumentation, Familie

FSK: ohne Altersbeschreibung

Darsteller: Tobias Krell, Lars Rudolph, Ulla Lohmann, Uli Kunz, Daniela Jansen, Ina Kleitz, Karl Nyman, Devaki Patil, Esra Bonkowski,…

Produzenten: Fidelis Mager, Oliver Gernstl, Franz X. Gernstl,…

Regisseur: Martin Tischner

 

Verleih: MFA Film

Kinostart: 31.01.2019

 

Inhalt:

Das größte Abenteuer seines Lebens beginnt für Checker Tobi auf einem Piratenschiff mitten im Meer. Dort entdeckt er eine Flaschenpost, in der ein Rätsel steckt. Wenn er es löst, wird er das Geheimnis unseres Planeten lüften. Eine aufregende Schnitzeljagd um die Erde beginnt! Tobi klettert auf den Krater eines feuerspeienden Vulkans, taucht mit Seedrachen im Pazifik, erkundet mit Klimaforschern die einsamsten Gegenden der Arktis und landet ausgerechnet in der trockensten Zeit des Jahres in Indien. In Mumbai wird er zum Bollywoodstar, ehe der Monsum die Megametropole verwandelt.

Schließlich checkt Tobi, dass er des Rätsels Lösung während seiner ganzen Reise vor Augen hatte...

 

Kritik:

Der Kika-Held vieler Kinder erobert endlich die große Leinwand. Der Kinofilm „Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten“ ist eine Dokumentation. Es ist aber nicht irgendeine Dokumentation. Vielmehr ist es eine lehrreiche Geschichte, die spannend, lehrreich und humorvoll zugleich ist. Es ist ein Abenteuerfilm für die ganze Familie!

Spektakuläre Aufnahmen treffen auf eine lehrreiche und zugleich aufregende Geschichte mit jeder Menge Informationen, die kleinen, aber auch großen Fans helfen können ihre HSU-Note zu verbessern. Der beliebte Kika-Moderator taucht mit der Geschichte in eine abenteuerliche Geschichte, die lehrreich ist und voller Rätsel steckt. Da wird man sich sicherlich schnell erwischen, wie man versucht im Kino das Rätsel selber zu lösen.

Einzigartige Unterwasseraufnahmen von zahlreichen Lebewesen unter Wasser treffen auf eine kindgerechte Erzählung.

Durch den Film wird aber auch liebevoll erklärt, wie sich die Klimaerwärmung stoppen lässt: Durch Zusammenhalt den Dreck vermindern. Wenn jeder einzelne Mensch auf der Erde nur einen Tag verzichtet mit dem Auto zu fahren, ist der Erde schon sehr geholfen. Die Dokumentation zeigt das Land Indien nicht von der schillernden, glücklichen Seite. Vielmehr bekommt man das Land von der Seite der Ärmsten gezeigt, für die es nicht selbstverständlich ist, dass sie Wasser haben. Dort haben sie gerade mal 3 Stunden am Tag Wasser. Auf beeindruckende Weise wird den jüngsten Fans von „Checker Tobi“ präsentiert, wie gut es uns in Deutschland geht!

Während man in Indien um jeden Tropfen Wasser dankbar ist, wird das Wasser bei uns in Deutschland wörtlich gesehen verschwendet. Um das was für die Menschen bei uns in Deutschland selbstverständlich ist, muss in Indien gekämpft werden. In Indien hängt alles vom Monsum, dem Regen, ab. Es ging die ganze Zeit um nichts anderes...

Es ist ein rundum gelungenes, spannendes, humorvolles, lehrreiches und zu Tränen rührendes Abenteuer für den HSU-Unterricht, aber auch für all diejenigen, die „Checker Tobi“ lieben und als Moderator kennen.

Der Film wird von wunderschönen und traumhaft schönen Landschafts-, Tier- und Unterwasseraufnahmen abgerundet.

Der Film übermittelt auch die Botschaft, dass sich die Klimaerwärmung nur stoppen lässt, wenn alle Länder gemeinsam umdenken.

Tobias Krell tritt in dem Film nicht nur als Schauspieler und Moderator auf, sondern auch als Sänger, da er in dem neuen Kinoabenteuer auch seine Gesangskünste präsentiert.

Wie lange und wieviel Wasser man in Indien nutzen darf, hängt davon ab, wieviel Geld man hat.

Um das Rätsel zu lösen muss Tobias Krell in seinem ersten großen Kinoabenteuer einmal rund um die Welt reisen.

 

In dem Film stellt sich „Checker Tobi“ den folgenden Rätselaufgaben...

1. Blicke in das Herz der Erde

2. Wecke den Bär mit acht Beinen

3. Lies im Gedächtnis der Welt

(Das Eis ist das Gedächtnis der Welt in dem gelesen wird)

4. Sammle den wertvollsten Schatz Indiens

(Der wertvollste Schatz ist nicht bunt und kostet kein Geld. Menschen in Indien haben ein großes Herz. Ein Gast ist wie Gott: Deshalb sind die Einheimischen so nett, höflich und freundlich.)

 

Das Wasser der Weltmeere verbindet alle Kontinente - Die Quelle des Lebens ist das Wasser!

 

Tobias Krell alias „Checker Tobi“ feierte den Filmstart seines Kinofilms im Rahmen einer Weltpremiere im Mathäser Filmpalast in München, wo er sich mit zahlreichen kleinen und größeren Fans fotografieren lies. Er nahm sich über eine Stunde Zeit für Fotos und Autogramme und blieb unentwegt bei bester Laune. Fotos von der Weltpremiere und den Mitwirkenden des Films gibt es hier https://future-image.de/searchresult.html?event=1&suche=Filmpremiere++Checker+Tobi+und+das+Geheimnis+unseres+Planeten++in+M%C3%BCnchen%20&daterange=2019-01-27+bis+2019-01-27 !

 

Fotos von dem Fototermin mit Tobias Krell im November 2018 in München gibt es hier https://future-image.de/searchresult.html?event=1&suche=Fototermin++Checker+Tobi+und+das+Geheimnis+unseres+Planeten++in+M%C3%BCnchen%20&daterange=2018-11-27+bis+2018-11-27 !