Captain Underpants - Der supertollste erste Film

Genre: Animation, Komödie, Abenteuer

FSK: ohne Altersbeschränkung

Synchronsprecher: Kevin Hart, Thomas Middleditch, Ed Helms, Nick Kroll, Jordan Peele,…

Produzenten: Mark Swift, Mireille Soria, Dav Pilkey, Rob Letterman

Regisseur: David Soren

 

Verleih: Twentieth Century Fox

Kinostart: 12.10.2017

 

Inhalt:

George Beard und Harold Hutchins sind beste Freunde. Sie gehen in die vierte Klasse der Jerome Horwitz Elementar School.

Ihre Lieblingsbeschäftigung ist es Comics zu zeichnen und anderen in der Schule Streiche zu spielen. Bei letzterem müssen sie jedoch aufpassen, das sie nicht von ihrem strengen Schuldirektor Mr. Krupp erwischt werden, der nichts mehr hasst, wie Kinder.

Mittels Hypnose beschließen George und Harold, den grimmigen Mr. Krupp in den Lieblingssuperhelden: Captain Underpants!

Das Experiment gelingt tatsächlich und nun ist der gemeine Lehrer plötzlich ein kinderlieber Held, der in Unterhose und rotem Umhang für Gerechtigkeit sorgt. Mr. Krupp wechselt nun, ohne davon zu wissen, häufig zwischen seinen beiden Identitäten: Auf ein Fingerschnippen hin wird er zu Captain Underpants – wird er mit Wasser übergossen, verwandelt er sich zurück in Mr. Krupp...

 

Kritik:

Zwei Jungen verwandeln in der animierten Kinderbuchverfilmung ihren strengen Lehrer mittels Hypnose in einen liebenswürdigen Superhelden.

Captain Underpants“ ist ein humorvoller Film für kleine und größere Superheldenfans und für Schulkinder, die selbst schon einmal einen Lehrerstreich verübt haben. Schülerstreiche gehören zum tristen Schulalltag einfach dazu. Es ist eine kindgerecht gestaltete Animation mit einem kinderfreundlichen Soundtrack.

Auch für die jüngsten Superheldenfans gibt es jede Menge zum Lachen und jede Menge spannende Momente kommen in dem neuen Animationsabenteuer auch nicht zu kurz.

Fazit des Films: Eine wahre Freundschaft lässt sich nicht so ohne weiteres trennen, denn wahre Freunde sind unzertrennlich und gehen durch Dick und Dünn.

Da hilft es auch nicht, wenn man sie in unterschiedliche Klassen schickt.

Eine Welt ohne lachen ist langweilig, denn lachen ist gesund. Wer Freunde hat, hat auch Spaß am Leben. Wer sich oft einsam fühlt, sollte sich mehr unter Leute trauen, um nicht sein ganzes Leben lang allein zu bleiben!