BO und der Weihnachtsstern

Genre: Familie, Animation

FSK: ohne Altersbeschränkung

Synchronsprecher: Steven Yeun, Gina Rodriguez, Zachary Levi, Keegan-Michael Key, Tyler Perry, Gabriel Iglesias, Oprah Winfrey, Kelly Clarkson, Kris Kristofferson, Delilah,…

Produzenten: DeVon Franklin, Lisa Henson, Jennifer Magee-Cook, Brian Henson,

Regisseur: Timothy Reckart

 

Verleih: Sony Pictures Germany

Kinostart: 07.12.2017

 

Inhalt:

Der kleine, aber tapfere Esel Bo wünscht sich nichts sehnlicher als seinen Alltagstrott und die nicht enden wollende Schufterei an der Dorfmühle für immer hinter sich zu lassen. Für das Abenteuer seiner Träume nimmt er eines Tages all seinen Mut zusammen und reißt kurzerhand aus. Endlich in Freiheit, trifft Bo auf das liebenswerte Schaf Ruth, das seine Herde verloren hat, sowie auf Dave, eine weiße Taube mit äußerst ambitionierten Plänen. Zusammen mit drei albernen Kamelen und einem Haufen exzentrischer Stalltiere folgen die ungleichen Freunde einem großen Stern am Horizont. Doch noch ahnen sie nicht, dass sie die unwahrscheinlichen Helden der wohl großartigsten Geschichte aller Zeiten werden sollen: dem allerersten Weihnachten...

 

Kritik:

Wie würde die Weihnachtsgeschichte wohl aussehen, wenn sie von einer illustren Gruppe von Tieren erzählt wird. Das zeigt der neue Animationshit mit dem Esel Bo, dem Schaf Ruth und drei albernen Kamelen, die die charmanten Protagonisten des unterhaltsamen Familienabenteuers sind. Eine wunderbare Einstimmung auf das schönste Fest der Welt!

Die Weihnachtsgeschichte von Maria und Josef kennt jeder. Nun kommt sie in der tierischen Neuverfilmung „BO und der Weihnachtsstern“ auf die Kinoleinwand und wird garantiert in der Vorweihnachtszeit für fröhliches Kinderlachen und staunende Kinderaugen sorgen. Die Geschichte ist bekannt, es geht um die Geburt Jesu, den Weihnachtsstern und das erste Weihnachtsfest, aber auch um die 3 Waisen aus dem Morgenland und um König Herodes. Traumhaft schöne Musik trifft auf Weihnachtsklassiker, die für den Film bestens gewählt sind.

Reichlich Spannung sorgt für ein unterhaltsames Weihnachtsabenteuer mit traurigen und humorvollen Momenten.

Die Szenen mit den Hunden sind teilweise so spannend, dass wohl eine Altersfreigabe ab 6 Jahren angebracht wäre. Kleinere Kinder könnten Angst vor den Hunden, aber auch vor dem „Mann mit dem Messer“ (eigentlich ist es ein Säbel, den die kleinen als Messer auffassen) bekommen. Die Animationen sind zwar liebevoll und kindgerecht darstellt, aber die Hunde erscheinen doch ein wenig furchterregend! Ansonsten ist es aber eine wirklich tolle und liebevoll dargestellte Weihnachtsgeschichte um Maria und Josef, die natürlich wie bei jedem religiösen Weihnachtsabenteuer im Mittelpunkt stehen. Der Film ist für alle kleinen und großen Kinder, aber auch für jung gebliebene Erwachsene gerichtet. Da gibt es auch keine Unterschiede ob man den evangelischen, katholischen oder Ethikunterricht besucht.

 

 

Pünktlich zum Filmstart gibt es bei uns jetzt noch die Gelegenheit drei Rätselhefte zu gewinnen.

 

So kannst Du mitmachen…

 

1. Like unsere Seite Events For You!

2. Like diesen Beitrag!

3. Teile diesen Beitrag!

 

Unter allen Teilnehmern, die bei diesem Beitrag und unserer Seite bis 22. Dezember auf „Gefällt mir“ geklickt haben und die Frage per Mail an redaktion@event-magazin.eu geschickt und richtig beantwortet haben, werden drei Gewinner ausgelost.

Kommentieren und Teilen ausdrücklich erwünscht!!!

 

Alle Gewinnspiele richten sich nur an die Fans unserer Seite. Also nicht vergessen, vorher unsere Seite zu liken! Mit der Teilnahme akzeptierst Du unsere Teilnahmebedingungen! Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück und drücken Euch auf alle Fälle die Daumen! Es kann jedoch nur pro Person und Haushalt eine Teilnahme berücksichtigt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Die Gewinner werden nach dem Einsendeschluss per Mail benachrichtigt!