AVENGERS 3: Infinity War

Genre: Actionabenteuer, Science Fiction

FSK: ab 12 Jahren

Darsteller: Robert Downey Jr., Chris Hemsworth, Chris Evans, Mark Ruffalo, Scarlett Johansson, Chadwick Boseman, Benedict Cumberbatch, Josh Brolin, Tom Holland, Chris Pratt, Zoe Saldana, Tom Hiddleston, Paul Bettany,…

Synchronsprecher: Bradley Cooper, Vin Diesel

Produzenten: Michael Grillo, Kevin Feige, Victoria Alonso, Louis D´Esposito,…

Regisseure: Joe Russo, Anthony Russo

 

Verleih: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Kinostart: 26.04.2018

 

Inhalt:

Die Puzzleteile aus 18 Filmen des Marvel Cinematic Universes fügen sich zusammen. Nach den Ereignissen aus „The First Avenger: Civil War“ sind die Avengers in zwei Lager gespalten. Tony Stark/Ironman und Co. arbeiten als registrierte Gesetzeshüter mit Superfähigkeiten für die Vereinten Nationen. Captain America und seine verbündeten agieren ohne offizielles Mandat aus den Schatten heraus. Als der außerirdische Eroberer Thanos auf der Erde auftaucht, um die Infinity Steine an sich zu reißen, ist aber klar, dass ein Team alleine ihn und seine Armee nicht aufhalten kann. Doch aufgehalten werden muss er, denn in Verbindung mit Thanos Infinity Gauntlet würden die Steine dem grausamen Kriegsherren schier unendliche Macht verleihen...

 

Kritik:

Avengers 3: Infinity War“ ist ein atemberaubendes Actionspektakel, aber auch gleichzeitig ein weiterer wichtiger Meilenstein im Marvel Cinematic Universe. Noch nie zuvor war die Starpower größer als in „Avengers 3“. Man könnte auch sagen, dass es das Gipfeltreffen der Superhelden ist. Noch nie gab es eine größere Starpower. Auch die Konstellation der Helden ist wilder und die Sprüche witziger. Ein absolut gelungenes, actionreiches und humorvolles Marvel-Abenteuer, dass alle Grenzen sprengt, denn es wird nichts mehr so sein, wie es einmal war: Nach „Avengers 3: Infinity War“.

Gigantische Effekte treffen auf eine spannende Geschichte. Einen großartigen, aber auch coolen Auftritt mit partytauglicher Musik liefern die „Guardians of the Galaxie“, die auch für jede Menge Humor sorgen. Humor und Gefühl, aber auch Action vom Feinsten bietet der ganze Film. Das ist wirklich mal eine perfekte Mischung, wie man sie nur selten zu sehen bekommt. Auch „Spiderman“ hat wieder einen spektakulären Auftritt in dem neuen Marvel-Superhelden-Abenteuer bekommen.

Reichlich Humor gibt es auch bei den Kommentaren und Zwischenbemerkungen von „Rocket Racoon“ und „Groot“, die wieder einmal für reichlich Humor sorgen.

Das neue AVENGERS – Abenteuer wird aber auch unendlich traurig und rührt zu Tränen und tatsächlich bekommt jeder Superhero (Ironman, Captain America, Black Widow, Thor, Dr. Strange oder Black Panther) genug Spielraum für eigene Szenen.

Trotz der langen Filmdauer wird „Avengers 3: Infinity War“ keineswegs langweilig. Er bleibt die ganze Filmlänge über spannend und fesselt den Zuschauer auf den Stuhl.

Durch die vielen unterschiedlichen Szenen, die den jeweiligen Superhelden zugeordnet werden, führt es auch zu vielen Handlungssträngen, was zwar den Film ein wenig kompliziert macht, aber keine Langeweile aufkommen lässt. Es geht ums Ganze!

Wie bei jedem Marvel-Film sollte man auch dieses Mal wieder bis ganz zum Ende sitzenbleiben. Nach dem Abspann, der relativ lange ist, hält der Film noch eine Überraschung und vor allem auch eine ganz wichtige Message bereit... Wer die Superhelden kennt, der weiß auch wer oder was mit der Message gemeint ist! Das nächste AVENGERS Abenteuer kommt bestimmt...