An Impossible Project

Genre: Dokumentation - FSK: ohne Altersfreigabe - Darsteller: Florian Kaps, Oskar Smolokowski, Haley Reinhart,… - Regisseur: Jens Meurer

 

Verleih: Weltkino Filmverleih - Kinostart: 20.01.2022

 

Inhalt:

Insta-Stories, Streaming, Fitness-Apps, E-Books und Twitter-Trends. Der Hype um die fast vollständige Digitalisierung unseres Lebens weicht einer zunehmenden Sehnsucht nach dem Echtem und Greifbarem. Digital Detox und Slow Food sind im Trend; Vinyl und analoge Fotografie, Handgeschriebenes und Selbstgemachtes feiern ein Comeback. In seinem Dokumentarfilm lässt Jens Meurer Menschen zu Wort kommen, die schon die Wendung zum Analogen suchten, als andere sich noch den Verheißungen der nächsten iPhone-Generation hingaben. Wie der Held des Films, Florian „Doc“ Kaps, der 2008 sein gesamtes Vermögen riskierte, um mit einer kleinen Gruppe Idealisten die letzte Polaroid-Fabrik der Welt vor dem Aus zu retten. Ein beherztes Schwimmen gegen den Strom und der Versuch, sich aus dem Griff der Technologien zu lösen…

 

Kritik:

„An Impossible Project“ ist ein sinnlicher wie unterhaltsamer Film über ein weltweites Phänomen: Die Wiederentdeckung des Analogen als Gegenbewegung zur digitalen Revolution. Ein haptisches Durchatmen in immer schnelleren Zeiten. Gedreht auf 35mm bringt uns der Dokumentarfilm nicht nur die liebenswerte Underdog-Geschichte eines Visionärs nahe, der das Unmögliche möglich machen will, sondern lädt dazu ein, die Welt mit allen Sinnen zu begreifen. The impossible is possible!

Es ist eine wirklich sehr interessante und lehrreiche Dokumentation über die digitale Zukunft, in der es u. a. um die Polaroid Kamera geht. Ein sehr interessanter Film über die Fotografie.

Der Film präsentiert auf beeindruckende Weise wie schnell alles ging, das alles von der Bildfläche verschwunden war, als das Smartphone kam.

Ein Film über die analoge und digitale Photographie.

Fotografen erklären in der Dokumentation die Unterschiede zwischen analoger und digitaler Fotografie.

Die Hintergrundschichte wird auf beeindruckende und informative Weise erzählt und überzeugt mit einem temporeichen, gefühlvollen Soundtrack.