Amsterdam

Genre: Thriller, Drama, Krimi - FSK: ab 12 Jahren - Darsteller: Christian Bale, Margot Robbie, John David Washington, Alessandro Nivola, Andrea Riseborough, Anya Taylor-Joy, Chris Rock, Matthias Schoenaerts, Michael Shannon, Taylor Swift, Zoe Saldana, Rami Malek, Robert De Niro,… - Produzenten: Christian Bale, Drake, Matthew Budman, Sam Hanson,… - Regisseur: David O. Russell

 

Verleih: Walt Disney Pictures Germany - Kinostart: 03.11.2022

 

Inhalt:

Während des Ersten Weltkrieges lernen sich die Soldaten Burt und Harold sowie die Krankenschwester Valerie in einem Lazarett kennen und werden die allerbesten Freunde. Von nun an geht das unzertrennliche Trio nur noch gemeinsam durchs Leben und stolpert so auch gemeinsam in einen Kriminalfall. Als sie einen Mord beobachten, werden sie selbst der Tat verdächtigt. Und so werden sie nun von den wahren Mördern gejagt, welche die Mitwisser erledigen wollen, und von der Polizei. Auf der Suche nach der Wahrheit kommen Burt, Harold und Valerie einem riesigen Geheimnis auf die Spur, welches die Geschichte Amerikas nachhaltig verändern könnte…

 

Kritik:

„Amsterdam“ ist der stargespickte Ensemblefilm, der eine faszinierende, unterhaltsame und vielschichtige Geschichte, die auf brillante Weise historische Fakten mit Fiktion zu einem zeitgemäßen Erlebnis verwebt.

Bei dem Film handelt es sich um ein romantisches Krimi-Epos, in dem sich drei enge Freunde im Zentrum eines der schockierendsten Geheimkomplotte der amerikanischen Geschichte wiederfinden…

In der Geschichte dreht sich alles um Verhandlungen, Dienstverweigerung und Rassismus. Ein Film in dem es um Einfallsreichtum und Phantasie geht.

Die Geschichte erzählt in Rückblicken und aus der Botschaft des Films geht auch hervor, dass es absolut keine Rolle spielt, wie man aussieht.

Es geht aber auch um Intrigen und Schuldzuweisungen und nicht zuletzt ist auch der Humor in der Geschichte nicht zu kurzgehalten.

Ein Film, der so ehrlich wie auch intrigant ist und politische Machenschaften aufdeckt.

Wunderbare schauspielerische Leistungen von Robert De Niro, der eine echte Bereicherung für den Film ist und mit seinem typischen Humor die Zuschauer unterhält. Außerdem wird auch ausgesagt, dass man sich von den Mächtigen nicht alles gefallen lassen darf und sich schon gar nicht erst was wegnehmen lassen.

Alles in allem geht es um die Botschaft, dass man Liebe im Herzen tragen soll, denn Liebe allein ist nicht genug. Man muss für Gutherzigkeit kämpfen und getreu der Botschaft „Liebe gegen Hass“ wird das hervorragende, starbesetzte Krimiabenteuer auch noch von einem herausragenden, berührenden und gefühlvollen Soundtrack abgerundet.