Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

-in einer Inszenierung der Augsburger Puppenkiste-

Genre: Familienabenteuer

FSK: ohne Altersbeschränkung

Synchronsprecher: Thomas M. Held, Stefan Schmieder, Andreas Ströbl, Christl Peschke, Maximilian Frisch, Phil Bierbrauer, Christoph Woithon, Nicole Schneider,…

Produzent: Fred Steinbach

Regisseur: Julian Köberer

 

Verleih: KIKO Theater-, Film- und Fernsehproduktions GmbH

Kinostart: 03., 10., 17. und 24.12.2017 (nur an den vier Adventssonntagen)

 

Inhalt:

Es weihnachtet... Da passiert etwas ganz Wundersames. Während eines starken Gewitters fällt der letzte echte Weihnachtsmann Niklas Julebukk mit seinem Wohnwagen vom Himmel und plumpst unsanft auf die Erde – direkt in den Nebelweg... Und schon stecken die Kinder Ben und Charlotte inmitten ihres unglaublichsten Abenteuers. Mit dabei sind die frechen Kobolde Fliegenbart und Ziegenbart, das verschwundene Rentier Sternschnuppe und Matilda, das Weihnachtsengelchen. Gemeinsam kämpfen sie mit Julebukk gegen den bösen Waldemar Wichteltod und seine Armee von Nussknackern. Aber Niklas Julebukk hält unbeirrt an den guten alten Traditionen fest und hört tief in die Herzen der Kinder hinein, um deren Träume von einem echten Weihnachten zu erhalten und wahr werden zu lassen...

 

Kritik:

Mit dem bezaubernden Charme der Augsburger Puppenkiste, kindgerecht, traditionell und doch modern, erwartet die kleinen und großen Zuschauer ein berührendes Weihnachtsabenteuer, das von den kleinen Wünschen erzählt, die mit ganzem, großen Herzen erfüllt werden.

In diesem Jahr bringt die Augsburger Puppenkiste den Kinderbuch-Klassiker von Cornelia Funke als Marionettentheaterstück auf die große Leinwand.

Der Film macht einmal mehr deutlich, dass Weihnachten das Fest der Liebe, nicht des Konsums ist! Das Abenteuer von Niklas Julebukk ist ein liebevolles Weihnachtsabenteuer, dass die Augsburger Puppenkiste an den vier Adventssonntagen ins Kino bringt. Der Weihnachtsfilm von Cornelia Funke wurde für das Puppenspiel gekürzt, so dass es ein wunderbares Weihnachtsabenteuer für die kleinsten im Alter von 3 bis 6 Jahren ist, die noch an den Weihnachtsmann glauben bzw. denen der Glaube an den Weihnachtsmann nicht von den Lehrern oder Erziehern genommen wurde.

Zum Ende des Films wird es mit der kindgerecht gestalteten Neu-Interpretation von dem Weihnachtslied „Stille Nacht“ noch romantisch. Auch der Titelsong, die „Schneeflockennacht“ von „Vivid Curls“ ist traumhaft schön und lädt besonders die älteren Kinobesucher zum Träumen ein.