Mit FYRE gastiert die "rockende Latina" im Vorprogramm von Anastacia

Südamerikanisches Temperament hatten sie allemal. „Fyre“ gastierten am 19. Januar im Vorprogramm von Anastacia und brachten fetzigen "Dragon" Rock nach München. Mitgebracht haben sie aber noch jemand anderen: Der Schlagzeuger von der weltweit bekannten Rockband, den „Scorpions“. Zusammen mit den Musikern von „Fyre“ setzte sich Herman Rarebell für den Song „No Happiness“ ans Schlagzeug. Das Publikum feierte die Band wie keine andere. Für manch einen war das Supportprogramm das Highlight des Abends.

Alejandra Burgos hat mit ihrer stimmgewaltigen und energiegeladenen Ausstrahlung überzeugt. Sie hat sich dem Rock verschrieben, der auch mal richtig laut sein kann.

Während ihrer München-Show bewies Alejandra auch, dass eine echte Latina weder Jennifer Lopez noch Shakira sein muss.

Die München-Show war die erste der verschobenen Deutschland-Tour mit „Anastacia“. Das Kesselhaus war ausverkauft und die Fans standen dicht gedrängt bis ins letzte Eck. Obwohl man die Band von hinten gar nicht mehr sehen konnte, hören konnte man sie dafür umso lauter.

Zusammen mit Herman Rarebell präsentierten sie den Song „No Happiness“, wofür sie vom Publikum mit tosendem Applaus und Jubelrufen belohnt wurden.

Ansonsten begeisterten sie ca. 45 Minuten mit feinster Rockmusik. Im Repertoire hatten sie Songs wie „Crazy Little Woman“, „Stay Until The Moonshine“ und „I Love To Rock“. Mit „Get The Hell Out“ verabschiedeten sich die vier Musiker von dem Münchner Publikum.

Es war ein Konzertabend der Superlative mit gradliniger, handgemachter Rockmusik und erstklassigen Instrumentenführungen. Der Abend wird sicher noch lange bei den Münchner Fans in Erinnerung bleiben. Bleibt zu hoffen, dass es noch sehr viel von der argentinisch-spanischen Gruppe zu hören gibt und sie der Rocklandschaft noch lange erhalten bleiben!

 

Fotos von dem Supportkonzert mit „Fyre“ gibt es genau hier https://www.pictrs.com/fotoagentur-schoenberger/2221355/lateinamerikanischer-rocksound-mit-fyre-im-vorprogramm-von-anastacia?l=de !