INTRIGE

Genre: Drama, Historie, Thriller

FSK: ab 12 Jahren

Darsteller: Jean Dujardin, Louis Garrel, Emmanuelle Seigner, Grégory Gadebois, Herré Pierre, Wladimir Yordanov, Didier Sandre, Melvil Poupaud, Eric Ruf,…

Produzenten: Alain Goldman, Luca Barbareschi, Paolo Del Brocco, Ivano Fachin,...

Regisseur: Roman Polanski

 

Ausstattung der DVD:

Bildformat: 16:9 – 1.77:1

Tonformat: Dolby Digital 5.1 Deutsch, Französisch, Dolby Digital Stereo Deutsch, Untertitel Deutsch, Dolby, PAL, Anamorph, Region 2

Länge: ca. 127 Min.

Extras: Trailer, Wendecover, Making of

 

Vertrieb: Weltkino / Leonine

DVD-Start: 03.07.2020

 

Inhalt:

Am 5. Januar 1895 wird der junge jüdische Offizier Alfred Dreyfus wegen Hochverrats in einer erniedrigenden Zeremonie degradiert und zu lebenslanger Haft auf die Teufelsinsel im Atlantik verbannt. Zeuge dieser Entehrung ist Marie-Georges Picquart, der kurz darauf zum Geheimdienstchef der Abteilung befördert wird, die Dreyfus der angeblichen Spionage überführte. Anfänglich überzeugt von dessen Schuld kommen Picquart Zweifel, als weiterhin militärische Geheimnisse an die Deutschen verraten werden. Doch seine Vorgesetzten weisen ihn an, die Sache unter den Tisch fallen zu lassen. Entgegen seines Befehls ermittelt er weiter und gerät in ein gefährliches Labyrinth aus Verrat und Korruption, das nicht nur seine Ehre, sondern auch sein Leben in Gefahr bringt...

 

Kritik:

Intrige“ ist das neue, aufwändig produzierte Werk von Roman Polanski, dass nach dem Bestseller von Robert Harris von dem wahrscheinlich größten politischen Skandal des späten 19. Jahrhunderts, der die französische Gesellschaft zutiefst erschütterte, erzählt.

Es geht um ein ungeheuerliches Geflecht aus Antisemitismus, Macht und Vertuschung und nicht zuletzt wirft das Historiendrama universelle Fragen nach Schuld, Gewissen und Wahrheit auf.

Wenn Intrigen in einen Film verpackt werden, ist dies immer wieder schön, denn wenn man ehrlich sein darf, so gehören diese Intrigen zu einem guten Film dazu. Solche Intrigen bringen Spannung in die Geschichte und sie machen den Film nicht so langweilig.

Es geht um politische Intrigen, aber auch um den Kampf um Gerechtigkeit.

Alles in allem ist der Film ein bestes Beispiel dafür, wie weit politische Macht gehen kann. Die Geschichte zeigt aber auch, dass man, um mit seinem Partner / seiner Partnerin glücklich zu sein, nicht heiraten muss.

Neben einer ernsten Thematik voller Intrigen darf auch der Humor nicht zu kurz kommen.

Intrige“ ist ein beeindruckend präzise inszeniertes und fesselndes Historiendrama und ein ganz großes Meisterwerk!