Immenhof - Die 5 Originalfilme

Genre: Komödie

FSK: ab 6 Jahren

Darsteller: Heidi Brühl, Matthias Fuchs, Margarete Haagen, Paul Henckels, Paul Klinger, Angelika Meissner, Hans Nielsen, Christiane Jansen, Raidar Müller, Horst Janson, Olga Tschechowa, Bettina Westhausen, Birgit Westhausen,…

Regisseure: Wolfgang Schleif, Volker von Collande, Hermann Leitner

 

Ausstattung der DVD:

Bildformat: 1.33:1 – 4:3

Tonformat: Dolby Digital 5.1 Deutsch, Dolby, PAL

Länge: ca. 444 Min. auf 3 CD´s

 

Vertrieb: 24.06.2016

DVD-Start: Universum Film GmbH

 

Inhalt:

„Die Mädels vom Immenhof“

Erinnerungen werden wach. Wie war es doch damals auf dem Immenhof, dem verträumten Ponygestüt inmitten weiter, saftiggrüner Weideflächen, bei Oma Jantzen und ihren Enkelinnen Angela, Dick und Dalli? Angela, bereits eine selbstbewußte, sechsundzwanzigjährige junge Dame, führt die Bücher des Gestüts und hilft auch sonst in allen Dingen der Verwaltung. Die jüngeren Schwestern Dick, sechzehn, und die quirlige zwölfjährige Dalli widmen sich ausschließlich der liebevollen Betreuung der über hundert Ponys, die auf den Koppeln herumtollen - denn Oma Jantzens Ponys sind berühmt. Und trotzdem hat sie Geldsorgen, denn der Handel mit Pferden erweist sich immer weniger als lohnend. Im Augenblick sind große Ferien und aus der Stadt wird Ethelbert, Sohn begüterter, entfernter Verwandter, als zahlender Feriengast erwartet. Die Zuneigung, die ein anderer Feriengast, ein junges Mädchen, für ihn empfindet, bringt einiges in dem bisher so friedvollen Leben auf dem Hof durcheinander. Die schüchterne Dick beobachtet beide eifersüchtig. Aber als dann mehrere Ponys erkranken und Oma Jantzens Sorgen um den Hof immer größer werden, schreitet Dick ein. Ihrem Einsatz ist es zu verdanken, dass schließlich der Immenhof gerettet wird - und sie einen neuen Freund gewinnt. Ethelbert kann sich am Ende der Ferien nur schwer trennen und zählt sehnsüchtig die Tage, bis er zurückkommen darf zu seiner kleinen Freundin Dick, zum Immenhof mit seinen Bewohnern.

 

"Hochzeit auf Immenhof"
In dieser neuen Geschichte um den schönen Immenhof begegnen wir den alten vertrauten Gesichtern wieder: Dick und Dalli, Oma Jantzen, Jochen von Roth, Tierarzt Dr. Pudlich und wie sie alle heißen, und natürlich auch die mehr als hundert Ponys wieder mit von der Partie, die sich auf der Koppel des Gutes tummeln. Dick, reifer und ernster geworden, ist Oma Jantzens Stütze. Die unverändert verspielte und sorglose Dalli ist glücklich, wenn sie bei den Ponys auf der Koppel sein kann. Oma Jantzen aber ist verzweifelt, die Schulden sind ihr über den Kopf gewachsen, der Immenhof ist nicht mehr zu halten. Hilflos müssen sie und Jochen von Roth, in dessen Haus die Familie eine Zuflucht gefunden hat, mit ansehen, wie der Gerichtsvollzieher den geliebten Immenhof amtlich versiegelt. In vier Wochen soll die Versteigerung des Hofes stattfinden. Überraschend kommen Ethelbert und sein Freund Ralf zu Besuch. Während die jungen Leute sorglose Tage verleben, versucht Jochen von Roth vergeblich, Geld aufzutreiben. Der Tag der Versteigerung rückt drohend näher. Niemand kann helfen... Um der geliebten Dick zu imponieren, mobilisiert Ethelbert seinen reichen Onkel Pankraz, um helfend mit Geld einzuspringen. Turbulente Geschehnisse nehmen ihren Anfang. Alles scheint dennoch schief zu gehen. Doch im Verborgenen blüht auch eine tiefe Liebe auf. Wer an wen sein Herz verliert, wird nicht verraten. Der Tag der Hochzeit jedenfalls bringt eine große Überraschung. Bald sind Oma Jantzen mit Dick und Dalli wieder zu Hause, auf ihrem über alles geliebten Immenhof. Am meisten aber strahlt Ethelbert, schließlich ist er an allem "schuld"!


"Ferien auf Immenhof"
Der dritte Teil der seit Jahren bei Jung und Alt beliebten "Immenhof" Serie! Wieder spielen die Kinder Dick und Dalli, Edelbert und Ralf, jetzt allerdings herangewachsen zu lustigen Teenagern, die die Aufregungen und Reize der ersten Liebe erleben, die Hauptrollen. Mit Phantasie und Einfallsreichtum gelingt es ihnen, das in wirtschaflicher Notlage befindliche Gut zu retten. Die zündende Idee, einen Ponyhof daraus zu machen, auf dem Stadtmenschen und Erholungssuchende von überall her ihre Ferien verleben können, wird ohne Wissen der Erwachsenen in aller Heimlichkeit und mit viel Energie, Trubel und Heiterkeit vorbereitet und durchgeführt. Schließlich können sich auch die Erwachsenen der Begeisterung und der Fröhlichkeit nicht entziehen. Der Erfolg gibt allerdings auch den Kindern recht. Kaum kann sich der Immenhof dem Ansturm der Gäste erwehren, und alle müssen kräftig zupacken, um alle Versprechungen und Verheißungen, mit denen die Kinder geworben haben, zu erfüllen. Auch die erste junge Liebe kommt nicht zu kurz, auch wenn es hier einiges Durcheinander, Missverständnisse und ersten Liebeskummer gibt.

"Die Zwillinge vom Immenhof"
Wo vor Jahren Dick und Dalli, die "Mädels vom Immenhof" mit ihren Ponys über die Koppeln sausten und für Fröhlichkeit und Aufregung sorgten, hat sich inzwischen einiges verändert. Auf dem Immenhof, der wieder ein landwirtschaftliches Gut geworden ist, hat Alexander Arkens nach seiner Flucht aus Ostpreußen mit seiner Mutter (Europas schönste Urgroßmutter) und seinen Zwillingen Bobby und Billy eine neue Heimat gefunden. Die beiden können sich nicht vorstellen, einmal woanders zu wohnen als hier auf dem Immenhof, wo sie zusammen mit ihren Freunden Kuffel, Zack, Eva, Lotti, Ole, dem Pferdeknecht, oder auch Hamlet, dem bösen Ganter, eine sorglose, fröhliche Kindheit verleben. Doch die Heimkehrerin Brigitte Voss (Dalli) sorgt für Komplikationen, Aufregung und Missverständnisse, als sich herausstellt, dass sie die Besitzerin von Immenhof ist. Alexander glaubt, sie sei verantwortlich für die drastische Erhöhung der Pacht, die er nicht mehr zahlen kann, und die es ihm nicht mehr erlauben wird, länger hier zu bleiben.

"Frühling auf Immenhof"
Wer erinnert sich nicht an die aufregenden, lustigen Ereignisse um die Bewohner vom Immenhof, wo das Lachen noch echt ist, wo viel Herz noch genauso wichtig ist wie der Kopf, an die beiden Mädchen Dick und Dalli, denen das Temperament aus den Augen blitzt, deren Leben und Treiben von Schalk aber auch echter Mitmenschlichkeit geprägt ist. Was sich hier an Geschichten um Spaß, Freundschaft und die Wechselfälle der Liebe entwickelt, atmet frohes, unverfälschtes Leben. Den Hintergrund bildet die Idylle der Holsteinischen Schweiz mit ihren Seen und Wäldern, malerischen Fachwerkstädtchen und schlossähnlichen Herrenhäusern. Die fünf Immenhof-Filme, die den lust- und leidvollen Lebensweg der Zwillinge Dick und Dalli verfolgen, gehören zu den erfolgreichsten Schöpfungen des deutschen Films und verhalfen Heidi Brühl zum internationalen Durchbruch. Diesmal erleben wir einen ereignisreichen Frühling auf Immenhof. Ein Zerwürfnis hätte beinahe die Heirat zwischen Brigitte Voss, der Erbin vom Immenhof, und Alexander Arkens, dem Vater der lustigen Zwillinge Bobby und Billy verhindert…

 

Kritik:

Immer schon ein toller Film für die ganze Familie mit wundervollen Landschaftsaufnahmen von Schleswig-Holstein, die einen ganz besonderen Reiz auf die Filme ausüben. Die fröhlichen Filme üben unbeschwerte Ferienseligkeit aus.

Heidi Brühl steht in allen 5 Filmen als Brigitte Voss (Dalli) im Mittelpunkt der fröhlichen Abenteuer, vollgepackt mit Liebe, Romantik und Humor. Es ist ein fröhlicher Unterhaltungsfilm, der sicherlich der ganzen Familie gefallen wird. Es gilt auch immer die Devise: „Wo die Erwachsenen versagen, bringen die Kinder schließlich wieder alles ins rechte Lot!“