Fünf Freunde 4

Genre: Abenteuerfilm

FSK: ab 6 Jahren

Darsteller: Valeria Eisenbart, Quirin Oettl, Justus Schlingensiepen, Neele Marie Nickel, Omid Memar, Samuel Finzi, Lucie Heinze, Adnan Maral, Mehmet Kurtulus, Harald Glööckler,…

Regisseur: Mike Marzuk

Produzenten: Andreas Ulmke-Smeaton, Ewa Karlström, Martin Moskowicz

 

Ausstattung der DVD:

Bildformat: 16:9 – 2.40:1

Tonformat: Dolby Digital 2.0 Deutsch, Dolby Digital 5.1 Deutsch, Hörfilmfassung Dolby Digital 2.0, Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englische Untertitel, Dolby, PAL, Widescreen, Region 2

Länge: ca. 94 Min.

Extras: Making-of (ca. 10 Min.), Interviews (ca. 23 Min.), Fünf Freunde haben Spaß, Fünf Freunde in Action, Fünf Freunde in Ägypten, Fünf Freunde in der Wüste (zus. ca. 7 Min.), Trailer Fünf Freunde 4 (ca. 2 Min.)

 

Vertrieb: Constantin Film / Highlight Communications

DVD-Start: 03. September 2015

 

Inhalt:

Bei den Fünf Freunden steht diesen Sommer Geschichte auf dem Programm. Bernhard ist der Vater von Julian, Dick und Anne. Er organisiert eine Ausstellung zum alten Ägypten.

George, Julian, Dick, Anne und Timmy ertappen während einer Führung einen Einbrecher, der sich an einer über 5000 Jahre alten Mumie zu schaffen macht. Nachdem der Einbrecher entkommen konnte, finden die Fünf in der Mumie ein Goldamulett, das einst „Tutalun I.“ gehörte. „Tutalun I.“ ist der legendäre, allererste Pharao, dessen unbezahlbare Schätze verschollen sind. Bernhard stellt sich, zusammen mit seiner Kollegin Elena, die Frage ob das Amulett einen Hinweis auf die verschollenen Schätze liefert. Um die Frage zu beantworten fliegen die beiden mit den Fünf Freunden nach Kairo, um den Fund Farouk, dem Leiter des Instituts für Altertum, zu übergeben. Dann verschwindet auf einmal das Amulett, Bernhard wird verhaftet und des Diebstahls bezichtigt.

Die Fünf Freunde wissen, dass sie den Täter und mit ihm das Amulett finden müssen. Nur so

werden sie Bernhards Unschuld beweisen können. Begleitet werden sie bei der Suche von dem Straßenjungen Auni. Auf Kamelen geht es mitten in die Wüste. Dort werden sie von einem Geheimbund in die Falle gelockt...

 

Kritik:

Mit dem neuen Abenteuer starten die Fünf Freunde in das bis jetzt spannendste Abenteuer. Die vier Freunde sind älter und erwachsener geworden und überzeugen mit erstklassiger Schauspielkunst.

In der mystischen Welt der Pharaonen erleben sie ein neues, turbulentes Abenteuer und überzeugen in den Szenen in der Wüste von höchster Professionalität.

Im vierten Teil der Jugendbuchreihe begeben sich die Fünf Freunde auf eine wundervolle und spannende Reise ins Land der Pharaonen. Untermalt wird die spannende und unterhaltsame Geschichte von einem kinderfreundlichen Soundtrack mit romantischen Klängen...

Das erste Buch der Jugendbuchreihe erschien 1943. Bücher, Hörspiele und Filme sind seitdem Generationen übergreifend beliebt.